Schweizer EM-Medaille schon gesichert
publiziert: Freitag, 15. Dez 2006 / 00:00 Uhr

Die Schweizer Curler um Skip Andreas Schwaller dürfen sich an den Europameisterschaften in Basel schon nach Abschluss der Vorrunde über einen sicheren Medaillengewinn freuen. Sie besiegten Norwegen (Thomas Ulsrud) 6:2.

Skip Andi Schwaller (SUI).
Skip Andi Schwaller (SUI).
1 Meldung im Zusammenhang
Weltmeister Schottland (David Murdoch) und die Schweiz haben die Round Robin mit der ausgezeichneten Bilanz von 7:2 Siegen gemeinsam im 1. Rang abgeschlossen.

Diese beiden dominierenden Teams werden nun am Freitagmorgen um 9 Uhr im ersten Page-System-Spiel gegeneinander antreten. Der Sieger gelangt direkt in den Final, der Verlierer bekommt im Halbfinal am Freitagabend eine weitere Chance gegen den Sieger des Duells zwischen dem Deutschland und Schweden.

Die Schweizer werden demnach schlechtestenfalls den 3. Schlussrang belegen.

Ebenfalls am Freitagvormittag treffen die Schweizerinnen um Skip Mirjam Ott in ihrem Page-System-Spiel auf Schottland. Die Schottinnen setzten sich in den Tiebreaks um den 4. Platz der Vorrunde gegen Schweden (7:6) und Deutschland (4:3) durch.

Die Flimserinnen hatten die von Rhona Martin, der Olympiasiegerin 2002, angeführten Schottinnen in der Round Robin in Basel besiegt, ebenso an der letztjährigen EM in Garmisch.

Im Falle eine Sieges gelangen die Schweizerinnen in den Halbfinal, in dem sie am Freitagnachmittag gegen den Verlierer des Page-System-Spiels zwischen Russland und Italien antreten werden.

Damian Grichting, Thomas Lips, Ralph Stöckli und Andreas Schwaller zeigten gegen die Norweger, die in diesem Herbst die Turniere der Europa-Liga dominiert hatten, eine hervorragende Leistung. Mit weitgehend fehlerloser Defensive liessen sie den Skandinaviern keine reelle Chance.

Für das Schweizer Männercurling geht eine Durststrecke von fünf Jahren ohne EM-Medaille zu Ende. Im Dezember 2001 hatte ebenfalls Andreas Schwaller in Vierumäki (Finnland) Silber gewonnen. Vom damaligen Biel-Touring-Team sind heute auch noch Lead Damian Grichting und Coach Roland Moser dabei.

Schwaller darf in Basel mit dem bisher Erreichten sehr zufrieden sein. Er hebt die hervorragende Zusammenarbeit mit Ralph Stöckli hervor, mit dem er ein Back-End von Weltklasseformat bildet. «Ralph gibt mir genau die Inputs, die ich brauche.»

Basel. Europameisterschaften. Vorrunde (Round Robin)

Männer A. 9. Runde: Schweiz (Baden Regio/Damian Grichting, Thomas Lips, Ralph Stöckli, Skip Andreas Schwaller) - Norwegen (Jan Thoresen, Thomas Due, Torger Nergaard, Skip Thomas Ulsrud) 6:2. Deutschland (Sebastian Stock) - Schweden (Per Carlsen) 5:4. Finnland (Markku Uusipaavalniemi) - Schottland (David Murdoch) 9:3. Frankreich (Thomas Dufour) - Irland (Robin Gray) 8:2. Dänemark (Johnny Frederiksen) - Wales (Adrian Meikle) 7:5.

Schlussrangliste Vorrunde (je 9 Spiele): 1. Schottland und Schweiz je 14. 3. Deutschland 12. 4. Schweden 10. 5. Norwegen 10. 6. Finnland 10. 7. Frankreich 6. 8. Dänemark 6. 9. Irland 6. 10. Wales 2. -- Irland und Wales steigen ins EM-B-Turnier 2007 ab.

Tiebreaks um Rang 4. 1. Spiel: Norwegen - Finnland 6:5 nach Zusatzend. 2. Spiel: Schweden - Norwegen 7:6.

Tiebreaks um Rang 7. 1. Spiel: Frankreich - Irland 5:4. 2. Spiel: Frankreich - Dänemark 6:5.

Page-System-Spiele (Freitag, 9 Uhr). 1. Spiel: Schottland - Schweiz. 2. Spiel: Deutschland - Schweden. -- Halbfinal (Freitag, 19 Uhr): Verlierer 1. Spiel - Sieger 2. Spiel. -- Final (Samstag, 15 Uhr): Sieger 1. Spiel - Sieger Halbfinal.

Frauen. Tiebreaks um Rang 4. 1. Spiel: Schottland (Rhona Martin) - Schweden (Camilla Johansson) 7:6. 2. Spiel: Schottland - Deutschland (Andrea Schöpp) 4:3.

Page-System-Spiele (Freitag, 9 Uhr). 1. Spiel: Russland - Italien. 2. Spiel: Schweiz - Schottland. -- Halbfinal (Freitag, 15 Uhr): Verlierer 1. Spiel - Sieger 2. Spiel. -- Final (Samstag, 9 Uhr): Sieger 1. Spiel - Sieger Halbfinal.

(li/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schöner Erfolg für die Schweizer ... mehr lesen
Skip Andreas Schwaller und seine Männer können nach vorn schauen: Direkt in das Finale.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern -2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten