Schweizer Fedcup-Team in Japan 0:2 zurück
publiziert: Samstag, 22. Apr 2006 / 21:42 Uhr

Das Schweizer Fedcup-Team (ohne Schnyder und Hingis) ist in der 1. Runde gegen Japan nicht unerwartet in Rücklage.

Timea Bacsinszky während der Auslosung in Japan.
Timea Bacsinszky während der Auslosung in Japan.
1 Meldung im Zusammenhang
Timea Bacsinszky und Stefanie Vögele verloren in Tokio ihre Auftakteinzel gegen die deutlich höher eingestuften Asiatinnen jeweils in drei Sätzen.

Zumindest der Auftritt von Stefanie Vögele war jedoch weitaus stärker, als vermutet worden war. Die 16-jährige Aargauerin, die auf der WTA-Tour noch nie angetreten ist und daher auch kein Ranking aufweist, gewann gegen Ai Sugiyama, immerhin die Weltnummer 23, den zweiten Satz 6:4 und nährte die Hoffnung auf einen Exploit. Im entscheidenden Durchgang lag sie gegen die 30-jährige Sugiyama, die schon ihr 20. Spiel im Fedcup bestritt und in ihrer Karriere sechs WTA-Turniere gewann, aber schnell 0:3 zurück und verlor diesen Satz letztlich 1:6.

Bacsinszky mit Pech

Timea Bacsinszky (WTA 233) hatte zuvor den entscheidenden dritten Satz gegen Aiko Nakamura (WTA 62) ebenfalls 1:6 verloren und im siebten Fedcup-Einzel die dritte Niederlage bezogen. Bacsinszky hatte dabei auch Pech. Nachdem sie im zweiten Satz mit dem 6:3 den Ausgleich geschafft hatte, stand die Partie auf der Kippe. Doch im zweiten Game des dritten Durchgangs kassierte Bacsinszky das Break zum 0:2, nachdem ein Netzroller auf ihre Seite gefallen war. Danach hatte Nakamura gegen die 16-jährige Waadtländerin leichtes Spiel.

In der Nacht zum Sonntag (ab 4.00 Uhr Schweizer Zeit) finden zunächst das dritte und vierte Einzel statt, ehe das Duell mit dem Doppel abgeschlossen wird. Um der Relegationsbarrage gegen ein Land aus der Kontinentalzone zu entgehen, müssen die Schweizerinnen alle drei Partien gewinnen.

Resultate:

Fedcup. Weltgruppe I. 1. Runde. Stand nach dem 1. Tag. In Ettenheim: Deutschland - USA 0:2. -- Anna-Lena Grönefeld u. Jamea Jackson 2:6, 6:3, 5:7. Julia Schruff u. Jill Craybas 6:4, 2:6, 5:7.

In Valencia: Spanien - Österreich 2:0. -- Lourdes Dominguez-Lino s. Sybille Bammer 7:6 (7:5), 3:6, 6:3. Anabel Medina Garrigues s. Yvonne Meusburger 6:3, 7:5.

In Nancy: Frankreich - Italien 1:1. -- Nathalie Dechy u. Francesca Schiavone 7:6 (7:5), 3:6, 3:6. Amélie Mauresmo s. Flavia Pennetta 6:1, 6:1.

In Lüttich: Belgien - Russland 1:1. -- Kim Clijsters u. Jelena Dementjewa 4:6, 3:6. Justine Henin-Hardenne s. Nadia Petrowa 6:7 (2:7), 6:4, 6:3.

Weltgruppe II. 1 Runde. Stand nach dem 1. Tag. In Tokio: Japan - Schweiz 2:0. -- Aiko Nakamura s. Timea Bacsinszky 6:2, 3:6, 6:1. Ai Sugiyama s. Stefanie Vögele 6:2, 4:6, 6:1.

In Zagreb: Kroatien - Argentinien 1:1. -- In Nonthaburi: Thailand - Tschechien 1:1. -- In Jakarta: Indonesien - China 0:2.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Schweizer Fedcup-Team muss ... mehr lesen
Timea Bacsinszky gewann den einzigen Punkt der Schweizerinnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten