Auch Mathias Gnädinger ausgezeichnet
Schweizer Fernsehpreis für Michelle Hunziker
publiziert: Montag, 7. Mai 2012 / 07:57 Uhr
Michelle Hunziker wurde geehrt.
Michelle Hunziker wurde geehrt.

Luzern - Michelle Hunziker und Mathias Gnädinger sind mit dem Schweizer Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Zum Auftakt des 51. Rose d'Or Festivals in Luzern wurde Hunziker am Sonntagabend mit dem Preis in der Kategorie Star ausgezeichnet. Gnädinger wurde für sein Lebenswerk geehrt.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Auszeichnung Hunzikers («Wetten, dass...?») war bereits im Vorfeld bekanntgegeben worden. Die 35-Jährige ist der schillerndste Schweizer TV-Exportartikel, wie die Veranstalter mitteilten.

Der 71-jährige Gnädiger wurde für seine Rollen in Filmen wie «Das Boot ist voll» oder «Leo Sonnyboy» sowie Auftritte in mehr als 130 Theaterstücken ausgezeichnet.

Der Preis für den besten Film ging an «Der Verdingbub» von Markus Imboden. Er setzte sich gegen die ebenfalls nominierten «Die Kinder vom Napf» von Alice Schmid und «Eine wenig, dr Dällebach Kari» von Xavier Koller durch.

«Auf und davon» beste Sendung

Zur besten Sendung wurde die Sendung «Auf und davon» (SF1) erkoren. Das Publikum gab ihr bei der Wahl den Vorzug vor «SF bi de Lüüt - Unsere Stadt» und «Zürich Langstrasse». «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin, der letztjährige Sieger in der Kategorie Star, sagte in seiner Laudatio, er freue sich, dass eine Sendung «mit Menschen wie du und ich» beim Publikum eine so grosse Zustimmung gefunden habe.

In der Kategorie Innovation wurde die Sendung «Homerun» (Sat.1 Schweiz) ausgezeichnet. Das Format überzeuge durch seine Mischung aus Abenteuerlust, Reise-Dok und menschliche Dramen, erklärte die Jury. Ebenfalls nominiert waren «3 auf 2» (SF2 und Radio DRS3) sowie «Tonspur - Der Soundtrack meines Lebens» (SF1) durch.

Verschiedene Events

Das Festival Rose d'Or, ein internationaler Treffpunkt der TV-Unterhaltungsindustrie, dauert bis am Donnerstag. Verschiedene Events, etwa Konzerte und ein Comdey Club, sollen den Anlass auch für das regionale Publikum attraktiv machen.

Höhepunkt wird die Rose d'Or Awards Night sein. An der von TV-Moderatorin Barbara Schönenberger geleiteten Gala-Show werden am Donnerstag die besten TV-Unterhaltungsprogramme mit den zwölf goldenen Rosen ausgezeichnet. Nominiert sind 36 Sendungen, allein 16 stammen aus Grossbritannien. Die Schweiz ist nicht vertreten.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Was für ein Auftakt zur Rose ... mehr lesen
(v.l.n.r.) Markus Helbling, Festivaldirektor, Isabel Lucas, Schauspielerin, Urs W. Studer, Stadtpräsident Luzern, Marco Castellaneta, Festivalpräsident.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen  
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni will die Deutsche Fussball Liga (DFL) insgesamt 17 Rechtepakete für die Spielzeiten 2017/18 bis 2020/21 meistbietend verkaufen. mehr lesen  
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 5°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten