Klar überlegen
Schweizer Kunstturn-Sieg in Ungarn
publiziert: Samstag, 21. Jul 2001 / 15:13 Uhr

Tata - Die Schweizer Kunstturner haben in Tata einen Länderkampf gegen Ungarn mit einer Differenz von 4,30 Punkten klar für sich entschieden.

Aufgrund der momentan schmalen Personaldecke Ungarns wurde mit Fünferteams geturnt, wobei nur drei Resultate für die Mannschaftswertung zählten. An der WM Ende Oktober in Gent (Be) können sechs Turner nominiert werden (fünf pro Disziplin, vier zählende Resultate).

Die Schweizer setzten die gegenwärtig stärkstmögliche Mannschaft ein, und mit Dominik Däppen sicherte sich der Gewinner der Schweizer Kunstturntage vor vier Wochen mit 52,55 Punkten den Sieg im Einzelklassement vor dem ebenfalls 21-jährigen Christoph Schärer. Fünf der sechs Disziplinen gewannen die Schweizer. Nur an den Ringen war Ungarn besser -- dank dem 31-jährigen Szilveszter Csollany, letztes Jahr Olympiasieger an diesem Gerät, der mit 9,80 die Höchstnote des Wettkampfes erzielte, aber nur drei Übungen absolvierte. Nicht dabei im Vergleich zur WM-Mannschaft 1999 waren der zurückgetretene Zoltan Supola, während zehn Jahren ein europäischer Spitzenturner, sowie der verletzte Roland Kiraly, der Sohn von Sandor Kiraly, einem der Trainer des Schweizer Nationalkaders.

Obwohl die Schweizer nach dem einwöchigen Trainingslager in Tata keinen optimalen Wettkampf zeigten -- was in Anbetracht des frühen Termins nicht überraschte --, stimmt der Sieg zuversichtlich für die WM. Ungarn erreichte an der WM 1999 in Tianjin (China) immerhin den 13. Platz mit 3,5 Punkten Vorsprung auf die Schweiz (21. Rang). Was das Resultat effektiv wert ist, wird sich am 10. August beim Länderkampf in Altbüron LU gegen Rumänien, den Olympia-Sechsten von Sydney, zeigen.

Tata (Un). Männer-Länderkampf: 1. Schweiz 159,05. 2. Ungarn 154,75. -- Einzelwertung: 1. Dominik Däppen 52,55. 2. Christoph Schärer 52,30. 3. Martin Fuchs 51,40. 4. Andreas Schweizer 51,35. 5. Roman Schweizer 51,25. Ungarn ohne Turner mit Sechskampf.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im ... mehr lesen
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den ... mehr lesen  
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin Hubmann holt an den OL- Europameisterschaften in Tschechien überraschend Gold. mehr lesen
Die Schweizer Delegation gewann an den diesjährigen Europameisterschaften bereits die fünfte Goldmedaille.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten