Pass für aussereheliche Kinder eines Türken
Schweizer Pass für Kinder aus türkischer Zweitfamilie
publiziert: Dienstag, 5. Mrz 2013 / 13:21 Uhr
Zwei aussereheliche Töchter eines eingebürgerten Türken erhalten ebenfalls den Schweizer Pass.
Zwei aussereheliche Töchter eines eingebürgerten Türken erhalten ebenfalls den Schweizer Pass.

St. Gallen - Zwei aussereheliche Töchter eines eingebürgerten Türken erhalten ebenfalls den Schweizer Pass. Dass ihr Vater nach Ansicht des Kantons Solothurn «hochgradig rechtsmissbräuchlich» gehandelt hat, darf laut Bundesverwaltungsgericht keine Rolle spielen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der heute 54-jährige Mann hatte 1988 eine Schweizerin geheiratet. Gestützt auf diese Ehe wurde der Türke 1995 im Kanton Solothurn erleichtert eingebürgert. Zwei Jahre später liess sich das Paar scheiden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann in seiner Heimat mit einer türkischen Frau bereits eine aussereheliche Tochter.

Kein Pass für älteste Tochter

Innerhalb von 15 Monaten nach der Scheidung gebar seine türkische Partnerin zwei weitere Mädchen. 2002 anerkannte der Vater die drei Kinder offiziell und übersiedelte zu seiner Zweitfamilie in die Türkei. 2008 stellte er auf Basis seines eigenen Schweizer Bürgerrechts ein Gesuch um erleichterte Einbürgerung der Töchter.

Das Bundesamt für Migration hiess die Gesuche 2010 trotz des Widerstands des Kantons Solothurn gut. Der Kanton gelangte dagegen ans Bundesverwaltungsgericht und machte geltend, dass der Vater mit seinem Vorgehen «hochgradig rechtsmissbräuchlich» gehandelt habe.

Die Richter in St. Gallen haben die Beschwerde nun in Bezug auf die älteste Tochter gutgeheissen. Laut Gericht hat der Vater bei ihrer Geburt selber noch nicht über den Schweizer Pass verfügt, womit für sie kein Bürgerrecht abgeleitet werden kann. Die zwei anderen Mädchen würden die Einbürgerungsvoraussetzungen dagegen erfüllen.

Integriert ohne Besuch der Schweiz

Laut Gericht könne die beiden «sinngemäss» als integriert gelten, obwohl sie noch nie in der Schweiz waren. Das Gesetz stelle in solchen Fällen keine hohen Anforderungen. Es genüge, dass sie in der Türkei mit ihrem Vater zusammenlebten, an einer Privatschule Deutsch lernten und die Sprache «mittelmässig» beherrschten.

Was den vom Kanton geltend gemachten Rechtsmissbrauch durch den Vater betrifft, verweist das Gericht darauf, dass gemäss der bis im Februar 2011 geltenden Gesetzeslage eine Nichtigerklärung der Einbürgerung innert fünf Jahren möglich gewesen ist. Die Frist sei mittlerweile zwar auf acht Jahre erhöht worden.

Allerdings habe der Gesetzgeber damit auch zum Ausdruck gebracht, dass eine Nichtigerklärung der Einbürgerung zeitlich nicht unbegrenzt möglich sei. Laut Lukas Schönholzer, Leiter der Abteilung Bürgerrecht beim Kanton Solothurn, ist über einen allfälligen Weiterzug ans Bundesgericht noch nicht entschieden.

(tafi/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 7 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Zwei aussereheliche Töchter aus der Heimat eines eingebürgerten Türken ... mehr lesen 1
Um Schweizer zu werden, brauche es keine enge Verbundenheit mit der Schweiz. (Symbolbild)
Am wichtigsten für eine erfolgreiche Integration sind Sprachkenntnisse.
Bern - Personen mit Migrationshintergrund sind für ihren Beruf häufiger überqualifiziert als Schweizer ohne Migrationshintergrund. Klar unterscheiden sich die beide Gruppen auch ... mehr lesen
dankeschön
und frech sind Sie auch noch. Aber eben es gibt Menschen ohne Anstand, kenne keinen ausser Ihnen.
Fahren auch Sie runter und jetzt will ich von Ihnen überhaupt nichts mehr hören, wird mir zu Dumm.
Ui.... :-)
Frau Eidgenossin, wischen Sie sich doch den eifer aus dem Mundwinkel und fahren Sie runter. Der Witz an einem Forum ist, dass man auch auf primitive Wortspiele eine Rektion bekommt. Wenn Sie das nicht ertragen, sollten Sie zuerst denken und dann schreiben. ;-) das nennt man neudeutsch, Feesback. Ich habe aber verstanden, Sie nehmen es nicht an. Sorry für die Stöhrung
schweizerpass
genau Sie haben Recht, aber Sie sind sehr schlau und lassen Sie mich in Ruhe, wir haben hier freie Sprache und ich bin sicher nicht die einzige Eidgenossin die so denkt, so von wo kommen denn Sie.
Das ist ja das Problem, dass Forum ist fuer jeder und nicht alle haben die gleichen Ansichten, jedoch wie es scheint, mischen Sie sich in anderer Menschen Ansichten ein. Bitte lassen Sie mich in Ruhe, denn so schlau scheinen auch Sie nicht zu sein
Ihre Kommentare
werden auch nicht mehr schlauer oder Menschenrechte? :-)
Schweizerpass
cool, aber Sie meinten jetzt den neuen Pass SCHWEIZARABIG PASS
Genau.........
............. wegen solchen Geschichten will ich den CH Pass nicht.

Wie kann man in einem Land integriert sein, in den man nicht einmal zu Besuch war?

Nichtigkeitserklärung der Einbürgerung: Wenn jemand dieses Land Sch*** findet, ist er sofort auszubürgern, ob die Einbürgerung jetzt 10, 20 oder 30 Jahre zurückliegt.

Ich kenne Papierlischweizer, die alles an diesem Land Sch*** finden, bis aufs Geld.

Pass weg und raus. Kommen die wieder 10 Jahre Gefängnis bei Schweinefleisch und Wasser. Überlebt jemand diese Diät nicht - Pech.
Die...
geistigen Spitzenkräfte des Bundesverwaltungsgerichtes sollen sich weiter in die Öffentlichkeit trauen mit solchen Entscheidungen.
Sonst kriegt man leicht ein falsches Bild von den tatsächlichen Verhältnissen in den Niederungen der Gesellschaft.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten