Ohne Thabo Sefolosha
Schweizer Pflichtsieg zum Auftakt
publiziert: Mittwoch, 15. Aug 2012 / 23:14 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 00:06 Uhr
Thabo Sefolosha fehlte der Schweiz. (Archivbild)
Thabo Sefolosha fehlte der Schweiz. (Archivbild)

Die Schweizer Basketballer gewannen ohne ihren Starspieler Thabo Sefolosha das Startspiel zur EM-Qualifikation auswärts gegen Albanien 76:51.

Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Mannschaft von Trainer Sébastien Roduit kam mühelos zum Pflichtsieg. Gleichwohl sind die Chancen auf die erstmalige Endrundenteilnahme seit 1955 gering. Die Mannschaften aus Polen, Finnland oder Belgien dürften ausser Reichweite liegen. Der herausragende Akteur im Schweizer Kollektiv hiess Dusan Mladjan. Er liess sich 24 Punkte gutschreiben. Am Samstag spielt die Schweiz in Freiburg gegen Polen, die ihr Startspiel gegen Belgien verloren.

Resultate:
Albanien - Schweiz 51:76 (27:39). Polen - Belgien 57:64 (33:33). Finnland spielfrei.

Modus: Jeweils die zwei Erstklassierten pro Gruppe sowie die besten vier Dritten der sechs Gruppen für die Endrunde in Slowenien qualifiziert.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thabo Sefolosha hat seine Prellung am linken Oberschenkel endgültig auskuriert. Er greift im fünften NBA-Vorbereitungsspiel der ... mehr lesen
Der Romand konnte sich während 20 Minuten zeigen.
Polen war gegen die Schweiz in allen Belangen überlegen.
Die Schweizer Basketballer verloren in Freiburg ohne ihren Starspieler Thabo ... mehr lesen
Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
Die Auktion ist für den 30. Juli angesetzt.
Die Auktion ist für den 30. Juli angesetzt.
Auktionshaus Heritage Auctions  Der Basketballkorb, in dem Michael Jordan seine letzten Punkte für die Chicago Bulls warf, könnte bei einer Auktion in den USA mehr als 100'000 Dollar einbringen. 
Gute Leistungen  Die Schweizer Schwimmer zeigten am Mittwoch an der Sommer-Universiade in Gwangju ...
Nico van Duijn löste das WM-Ticket. (Archivbild)
Swiss Swimming selektioniert 14 WM-Starter Swiss Swimming hat 14 Athletinnen und Athleten für die WM in Kasan (2. bis 9. August) selektioniert. Zum ...
Maria Ugolkova, eingebürgerte Russin.
Zwei neue Spieler unter Vertrag genommen.
Zwei von drei erlaubten Profiplätzen vergeben  Das Basler NLA-Team Starwings hat zwei Amerikaner für die kommende Saison ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1404
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1404
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3186
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1404
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten