Schweizer Reiter wieder Zweite
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 19:56 Uhr / aktualisiert: Freitag, 2. Jun 2006 / 20:32 Uhr

Die Schweiz hat beim CSIO in Luzern ihre Serie starker Darbietungen fortgesetzt. Beim Nationenpreis resultierte mit acht Strafpunkten zum vierten Mal in Serie der 2. Rang.

Christina Liebherr auf No Mercy.
Christina Liebherr auf No Mercy.
1 Meldung im Zusammenhang
Sieger Deutschland baute die Führung in der Super League aus.

Pius Schwizer hätte es mit Unique CH in der Hand gehabt, die Schweiz zumindest in ein Stechen zu führen. Doch mit drei Fehlern an den ersten drei Hindernissen und anschliessenden Abbruch missriet sein Auftritt völlig. Der mögliche Sieg war weg - und für den Luzerner wohl auch die WM-Teilnahme im Teamspringen.

Deutschland und die Schweiz hatten nach sieben Springern bloss vier Strafpunkte auf dem Konto. Während der Weltcup-Sieger und Weltranglisten-Erste Marcus Ehning mit Gitania seiner Reputation mit einem Nullfehler-Ritt gerecht wurde, scheitere Schwizer klar.

Schwerer, klebriger Boden

Christina Liebherr mit No Mercy, Markus Fuchs mit La Toya und Beat Mändli auf Principal hatten im ersten Umgang drei makellose Vorstellungen geboten. Schwizer konnte somit auf dem schweren, klebrigen Boden geschont werden, da nur drei Reiter pro Umgang in die Wertung gelangen.

Möglicherweise gereichte ihm dies in der Entscheidung zum Nachteil, obwohl ein Fehler am ersten Hindernis fast ausnahmslos dem Reiter zuzuschreiben ist.

Die Schweiz war lange auf gutem Weg, erstmals seit sechs Jahren den eigenen Nationenpreis zu gewinnen. Liebherr und Fuchs verzeichneten in der Reprise bloss je einen Fehler, Mändli sorgte nach Meredith Michaels-Beerbaum (De), Shutterfly, und Gerco Schröder (Ho), Eurocommerce Berlin, als ingesamt dritter Reiter für zwei Nullfehler- Ritte.

Grosser Schritt Richtung WM-Teilnahme

Aufatmen durfte Markus Fuchs. Nach zuletzt mässigen Leistungen machte der St. Galler Routinier einen grossen Schritt Richtung WM- Teilnahme Ende August in Aachen. Im ersten Umgang beanspruchte er beim Wassergraben ein Quäntchen Glück, um einen Wasserspritzer zu verhindern. Den einzigen Abwurf liess er sich beim Aussprung der zweifachen Kombination zu Schulden kommen.

Für die WM in Aachen Ende August dürften Liebherr und Mändli gesetzt sein. Fuchs hält nun wieder gute Karten in der Hand. Er wird mit Niklaus Schurtenberger (Cantus) und dem wieder aufstrebenden Willi Melliger (Lea CH) um die zwei restlichen Plätze kämpfen.

Luzern. CSIO. Nationenpreis (2 verschiedene Umgänge/Dotation 200 000 Franken):
1. Deutschland (Meredith Michaels-Beerbaum/Shutterfly, 0+0, Marco Kutscher/Montender, 0+4, Christian Ahlmann/Cöster, 0+4, Marcus Ehning, Verzicht+0) 4 (0+4). 2. Schweiz (Christina Liebherr/No Mercy, 0+4, Markus Fuchs/La Toya, 0+4, Beat Mändli/Principal, 0+0, Pius Schwizer/Unique CH Verzicht+Aufgabe) 8 (0+8). 3. Schweden (Peder Fredricson/Magic Bengtson, 11+0, Helena Lundbäck, Conan, 4+4, Lotta Schultz/Calibra, 4+4, Svante Johansson/Nostradamus, 0+4) 16 (8+8). 4. Holland (8+9) und USA (4+13), je 17. 6. Irland 22 (9+13). 7. Frankreich 24 (8+16). 8. Grossbritannien 25 (4+21).

Samsung Super League. Zwischenstand (4/8):
1. Deutschland 31,6 Punkte. 2. USA 23,5. 3. Frankreich 18. 4. Schweiz 16,1. 5. Grossbritannien 13,5. 6. Schweden 10,1. 7. Holland 9,1. 8. Irland 8.

Jagdspringen (Wertung C):
1. Faisal Al Shaalan (Saudi Arabien), Nonplusultra, 51,25. 2. Ben Maher (Gb), Give me Remus, 52,16. 3. Florian Angot (Fr), Javelot d´Helby, 52,25. 4. Leon Thijssen (Ho), Quality, 53,44. 5. Steve Guerdat (Sz), Roulette, 54,46. 6. Hansueli Sprunger (Sz), Kepi de Valse, 54,86. 7. Theo Muff (Sz), Karondo vom Schlösslihof, 55,49.
Ferner: 13. Jane Richard (Sz), Nena, 57,16 (4). 14. Willi Melliger (Sz), Gold du Talus, 57,25 (4). 16. Paul Estermann (Sz), Kaiser de Quesnoy, 58,28. 18. Markus Fuchs (Sz), Sylver, 58,76. 20. Daniel Etter (Sz), Tiger, 61,62 (8). 26. Niklaus Rutschi (Sz), Hombre d´Oz, 70,44 (4).

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie ... mehr lesen
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Markus Fuchs nimmt eine neue Herausforderung an.
Zweiter Schweizer Trainer  Markus Fuchs (60) übernimmt ab dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=51