Schweizer Solarboot trifft plangemäss in New York ein
publiziert: Dienstag, 8. Mai 2007 / 21:52 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Sep 2007 / 15:39 Uhr

New York - Das erste ausschliesslich mit Sonnenenergie betriebene Boot hat seine Reise über den Atlantik erfolgreich beendet. Das Schweizer Solarschiff «sun21» erreichte am Dienstagnachmittag plangemäss den Hafen von New York.

Die «sun21» dürfte einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde erzielen.
Die «sun21» dürfte einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde erzielen.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Schweizer Generalkonsul Christoph Bubb und Vertreter der Stadt New York begrüssten die fünf Crewmitglieder im Jachthafen von Manhattan. New Yorks Stadtpräsident Michael Bloomberg gratulierte den Seefahrern mit einer Grussbotschaft.

Mit der geglückten Überfahrt setze die Crew neue Massstäbe für den Einsatz von Sonnenenergie, sagte Bubb. Ihre Leistung stehe stellvertretend für eine innovative Schweiz, die führend in Forschung und Bildung sei. Die Kampagne Think Swiss versucht in diesen Bereichen Partnerschaften in den USA zu fördern.

Die fünf Seefahrer, Skipper Michel Thonney, Bootsbauer Markus Wüst, Meeresbiologe David Senn, ein Arzt und ein Historiker dankten neben ihren Gönnern vor allem der Sonne. Sie wollen mit ihrer Aktion auf das Potenzial umweltfreundlicher Energien auch für den Schiffsverkehr hinweisen.

Überfahrt in 29 Tagen

Im Oktober hatte Bundesrätin Micheline Calmy-Rey die Crew der «sun21» in Basel verabschiedet. Im November stach das Boot vor Sevilla in See. 29 Tage dauerte die Atlantik-Überfahrt bis Martinique. In den folgenden Monaten folgte das Boot der amerikanischen Ostküste, bis es nun in New York seine Reise beendete.

13000 Kilometer hat der von Wüst erbaute Katameran zurückgelegt, ohne einen Tropfen Öl zu brauchen. Durch die Sonnenkraft werden Batterien geladen, die Elektromotoren antreiben. Das Schiff erreicht die ahnsehnliche Höchsgeschwindigkeit von 9 Knoten (16,5 km/h).

Das Boot dürfte einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde erzielen. Es wird nun dem WWF Adena Madrid geschenkt, der es als Forschungssshiff einsetzen will.

Gebaut hat das Boot die Westschweizer Firma MW-Line bei Yverdon VD. Schiffe mit derselben Konstruktion verkehrten bereits während der Schweizer Landesausstellung Expo.02 auf den Juraseen.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Schweizer Katamaran ... mehr lesen
Gebaut worden war das mit Solarzellen, Batterien und Elektromotoren ausgerüstete Boot von der Westschweizer Firma MW-Line.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
EM-Testspiele  Der Weltklasse-Torhüter Petr Cech ist nunmehr Rekordinternationaler Tschechiens. Beim 6:0-Sieg im EM-Test gegen Malta absolvierte der Goalie von Arsenal sein 119. Länderspiel. mehr lesen 
Laufen und sprechen kann sie noch nicht  Tallahassee - Ein sechs Monate altes Mädchen hat nach den Angaben seiner Eltern im US-Staat Florida ... mehr lesen  
Adeles dritte Platte «25» war 2015, das meistverkaufte Album der Welt.
130 Millionen Franken  London - Die britische Sängerin Adele hat sich anscheinend einen der grössten Deals in der Musikgeschichte gesichert: Die 28-Jährige habe einen 90 ... mehr lesen  
Bande dessinée  Lyon - Mit einem zeichnerischen Kraftakt hat sich Lyon einen Weltrekord zurückgeholt: Am Samstag wurde in der französischen Stadt eine 1625 Meter lange Bildergeschichte vorgestellt - der längste Comic Strip der Welt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten