Aufgabe für Schweizer Touristen im Ausland
Schweizer Touristen sollen Konsumentenschützer spielen
publiziert: Freitag, 22. Jul 2011 / 11:48 Uhr
Shopping in den Ferien: Im Ausland sind viele Produkte massiv billiger.
Shopping in den Ferien: Im Ausland sind viele Produkte massiv billiger.

Bern - Schweizer Touristen, denen bei Ferien in den Nachbarländern Produkte auffallen, die zuhause deutlich teurer sind, sollen dies der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) melden: Mit einer Liste von Beispielen will die SKS gegen überteuerte Importgüter vorgehen.

8 Meldungen im Zusammenhang
Die Organisation geht davon aus, dass bei importierten Gütern noch immer kräftige Wechselkursgewinne abgeschöpft werden, die wegen des starken Frankens entstehen, wie es in einem Communiqué vom Freitag heisst. Für identische Produkte würden in der Schweiz teilweise über 80 Prozent höhere Preise verlangt als in Deutschland.

«Diese ungerechtfertigte Bereicherung zu Lasten der Konsumenten» sei nicht akzeptabel, schreibt die SKS. Ziel müsse es sein, dass bei Importgütern eine Preissenkung von 15 bis 20 Prozent erwirkt werde. Bundesrat Johann Schneider-Ammann solle alle wichtigen Interessengruppen um einen Runden Tisch zu dem Thema versammeln.

Für Beispiele, mit denen sich Druck machen lässt, setzt die SKS auf Touristen und deren Preisvergleiche. Erwünscht sind laut Communiqué Informationen zu Geschäft, Marke, Produkttitel und Beschreibung, sowie dem Preis und dem Datum, an dem ein in der Schweiz möglicherweise überteuertes Produkt im Ausland gesehen wurde.

 

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Der Verband Handel Schweiz ... mehr lesen
Nicht alle Produkte kosten in der Schweiz mehr. (Symbolbild)
Zürich - Nach Coop boykottiert nun ... mehr lesen
Die Migros zieht nach und bestraft Unternehmen, die Wechselkursgewinne nicht weitergeben.
Bundesrat Johann Schneider-Ammann setzt auf den Preisüberwacher.
Bern - Der Runde Tisch zum starken ... mehr lesen
Bern - Im Vorfeld des runden Tischs ... mehr lesen
Der Preisunterschied zum Ausland beträgt im Durchschnitt 90 Prozent.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Unternehmen reagierten gemäss WEKO auf Signale des Marktes.
Bern - Die Konsumentinnen und Konsumenten haben es in der Hand, tiefere Preise in der Schweiz durchzusetzen. Die geballte Macht der Käufer werde den Händlern Eindruck machen, die ... mehr lesen
Bern - 70 Prozent der Schweizer ... mehr lesen
Billiger Einkaufen im grenznahen Ausland.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere wiederum wollen ihren Körper definieren und mehr Muskeln bekommen. mehr lesen  
Self Checkout Kassen Lidl Schweiz
Publinews Digitalisierung im Einzelhandel  Weinfelden - Ab dem 3. Oktober wird Einkaufen für Kunden von Lidl Schweiz noch flexibler und schneller. Im ... mehr lesen  
Jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man morgens nach einer erholsamen Nacht mit ausreichend Schlaf wach wird und am liebsten Bäume ausreissen würde. Dieses Gefühl kann kein Energydrink der Welt ersetzen. Schnell wird einem wieder bewusst, wie wichtig doch guter Schlaf ist. Leider ist dieses Glück nicht jedem und vor allem nicht jede Nacht vergönnt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Bern -4°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern -3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten