Schweizer Turner im Mannschaftsfinal
publiziert: Sonntag, 15. Okt 2006 / 17:28 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Okt 2006 / 21:25 Uhr

Die Schweizer Turner schafften an den Weltmeisterschaften in Aarhus (Dä) eine historische Leistung.

Im schlimmsten Fall fallen die Schweizer Turner noch auf den achten Rang zurück.
Im schlimmsten Fall fallen die Schweizer Turner noch auf den achten Rang zurück.
1 Meldung im Zusammenhang
Erstmals in der WM-Geschichte qualifizierten sie sich für einen Endkampf der besten acht Teams. Dazu steht Claudio Capelli im Mehrkampffinal.

Schon vor Abschluss des Qualifikationswettkampfes stand das beste Schweizer Teamresultat seit den Siebziger Jahren fest, als Jack Günthard seine «Boys» regelmässig in die «Top 8» geführt hatte.

Baumeister des jetzigen Erfolges ist der 47-jährige Ungar Sandor Kiraly, der seit neun Jahren in der Schweiz (und seit drei Jahren als Cheftrainer) tätig ist.

Taktik aufgegangen

Den angestrebten 12. Platz, der bei den WM im nächsten Jahr in Stuttgart zur Olympia-Qualifikation erforderlich sein wird, haben die Schweizer mit diesem Exploit deutlich übertroffen. Damit ist die Taktik des Trainer-Trios Sandor Kiraly, Csaba Bordon (beide Un) und Nicu Pascu (Rum) 100-prozentig aufgegangen.

Die drei haben alles einem gutem Teamergebnis untergeordnet und deshalb sogar den zweifachen Reck-EM-Medaillengewinner Christoph Schärer zu Hause gelassen sowie Niki Böschenstein die Teilnahme am Mehrkampf «verboten», weil seine Handverletzung am Pauschenpferd einen Risikofaktor darstellte.

Groves rechtfertigt Selektion

Vor allem am Boden und im Sprung wuchsen die Schweizer über sich hinaus und turnten mitten in die Weltklasse. Am Boden klassierten sie sich vor China, Japan und Russland im ersten halben Dutzend, ebenso im Sprung (erneut vor Olympiasieger Japan, das allerdings zahlreiche Stürze beklagte).

Auch bei den Schweizern beklagte ausgerechnet der erste Turner, Danny Groves, einen Sturz, den seine Kollegen aber mit beeindruckender Kaltblütigkeit ausbügelten. Sonst turnte der WM-Neuling Groves wie ein ausgebuffter Routinier und rechtfertigte die überraschende Selektion in jeder Beziehung. Zweimal war der Luzerner, der erst seit einem Jahr im Nationalkader trainiert, sogar bester Schweizer (Reck und Pferdpauschen).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Am Pauschenpferd gewinnt Christian Baumann EM-Bronze.
Am Pauschenpferd gewinnt Christian Baumann EM-Bronze.
Christian Baumann packt Chance am Schopf  Die Schweizer Turner holen zum Abschluss der Europameisterschaften der Männer eine weitere Medaille. Christian Baumann gewinnt am Pauschenpferd überraschend Bronze. mehr lesen 
Stingelin zur Turn-Sensation  Dank Bronze im Teamwettkampf an den Heim-Europameisterschaften in Bern gewann erstmals in der ... mehr lesen  
Felix Stingelin: «Das Team gehört zu den Königsdisziplinen.»
Pablo Brägger zeigte am Barren eine souveräne Leistung. (Archivbild)
Bronze an der EM  Die Schweizer Turner haben es geschafft! An den Europameisterschaften in ... mehr lesen  
3. Platz in der Team-Quali  Die Schweizer Turner überzeugen in der Team-Qualifikation an den Europameisterschaften in Bern. Platz 3 in der Team-Qualifikation und sieben Teilnahmen in den Gerätefinals lautet die starke Bilanz. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten