Pleite gegen Schweden
Schweizer Unihockey-Frauen spielen um Bronze
publiziert: Freitag, 11. Dez 2015 / 22:02 Uhr
Auf die Schweizerinnen wartet nun Tschechien. (Archivbild)
Auf die Schweizerinnen wartet nun Tschechien. (Archivbild)

Die Schweiz verlor an der Unihockey-WM der Frauen in Finnland den Halbfinal gegen Schweden trotz guter Leistung 3:7. Bereits Samstagvormittag spielen die Schweizerinnen gegen Tschechien um Bronze.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Schweizerinnen zeigten gegen das vermeintlich übermächtige Schweden eine über weite Strecken gute Leistung und hätten nach 27 Minuten in Führung gehen können, ja müssen. Michelle Wiki vergab aber alleine vor Schwedens Torhüterin Sara Hjorting das 2:1, und Augenblicke später jubelten die Schwedinnen zweimal in kurzer Abfolge. Nach einem weiteren Doppelschlag zu Beginn des Schlussdrittels zum 6:2 war der Schweizer Widerstand gebrochen.

Letztlich erwies sich der im Mittelabschnitt eingehandelte Zweitore-Rückstand als zu grosse Hypothek gegen den Gegner, den die Schweiz in nunmehr 38 Duellen erst einmal und an einer WM noch nie bezwingen konnte.

Tschechien nächster Gegner

Im Spiel um Bronze trifft die Schweiz am Samstagvormittag (11.30 Uhr) auf Tschechien. Die Osteuropäerinnen verpassten gegen Finnland eine faustdicke Überraschung nur ganz knapp: Sie führten nach zwei Dritteln 2:1, im Schlussdrittel glichen sie 19 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit zum 3:3 aus. Drei Sekunden vor der Sirene jedoch lenkte die tschechische Torhüterin einen von der Bande zurück springenden Ball ins eigene Tor.

Der Schweiz dürfte dieser Ausgang entgegenkommen. Gegen Tschechien verlor sie von 43 Duellen bloss deren vier.

 

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizerinnen gewinnen an ... mehr lesen
Die Schweizerinnen setzten sich im Spiel um Platz 3 gegen Tschechien mit 5:4 durch.
Die Schweizerinnen stehen im WM-Halbfinale!
Die Schweiz steht an der Unihockey-WM der Frauen in Finnland in den Halbfinals. Sie bezwingt Lettland 9:2 und trifft im Halbfinal am Freitag auf den Sieger der Partie Schweden - Slowakei. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Drei Neuzugänge  Meister Grasshoppers verstärkt sein Kader für die kommende Saison mit dem Schweizer Nationalverteidiger Luca Graf. mehr lesen 
Leihweise zu Falun  Unihockey-Nationalverteidiger Nicola ... mehr lesen
Nicola Bischofberger verlässt die Schweiz in Richtung Schweden.
Corin Rüttimann gehört zu den besten Spielerinnen der Welt. (Archivbild)
Neu bei IKS Umea  Die Schweizer Nationalstürmerin Corin Rüttimann wechselt innerhalb Schwedens von Endre zum Titelanwärter IKS Umea. mehr lesen  
Superfinal 2016  Die Unihockey Saison 2015/16 geht mit zwei bombastischen Matches zu Ende. Über 7600 Zuschauer lockte das Superfinal in die Swiss Arena in Kloten. Im diesjährigen Damen NLA Finale standen sich der UHC Dietlikon und Piranha Chur gegenüber. Bei den Herren Floorball Köniz und GC Unihockey. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 12°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Bern 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten