Am Montag erscheint die Financial Times erstmals in deutsch
Schweizer Wirtschafts-Zeitungen: Keine Angst vor deutscher Financial Times
publiziert: Sonntag, 20. Feb 2000 / 15:30 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 20. Feb 2000 / 16:48 Uhr

Hamburg/Bern - Am Montag wird das britische Traditionsblatt «Financial Times» (FT) erstmals auf deutsch erscheinen. Die Herausgeber schweizerischer Wirtschaftsblätter sehen in der neuen Konkurrenz keine Gefahr.

Gemäss Chefredaktor Andrew Gowers soll bei der Berichterstattung der «Financial Times Deutschland» (FTD) weniger mehr sein: «Unsere Leser haben Wichtigeres zu tun, als Zeitung zu lesen». Die rund 130 Journalisten sollen die Informationen für die 36 bis 48 Zeitungsseiten nach strengen Kriterien auswählen und sie für die Leserschaft in einen grösseren Zusammenhang einordnen.

Keine Bange bei Schweizer Verlagen
«Auf die Auflagen der Schweizer Wirtschaftspresse hat der Start des neuen Blatts keinen Einfluss», zeigt sich Cash-Chefredaktor Markus Gisler überzeugt. Für das Schweizer Publikum werde das neue Produkt zu deutschlandlastig sein. «Die Leserinnen und Leser der rund 10 000 in der Schweiz abgesetzten 'Financial Times' in Englisch brauchen zur Lektüre keine Übersetzung.»
«Das Geschäft mit Wirtschafts- und Finanzinformationen ist ein Wachstumsmarkt, doch mit einem neuen 'Player' im deutschsprachigen Raum verschärft sich der Leser- und Anzeigenmarkt», erwartet Kurt Speck, Chefredaktor der schweizerischen «Handelszeitung».
Auch wenn der Markt Schweiz noch eine gewisse Eigenständigkeit geniesse, müssten alle Unternehmen auf die Veränderungen reagieren. Bei der «Handelszeitung» sei das durch die Mehrheitsbeteiligung durch den deutschen Axel Springer-Verlag vor einem Jahr bereits geschehen.

NZZ in Deutschland noch ein Verlustgeschäft
Am ehesten könnte noch die «Neue Zürcher Zeitung» (NZZ) mit einem täglichen Absatz in Deutschland von 15 000 Exemplaren den neuen Konkurrenten zu spüren bekommen. An der Zürcher Falkenstrasse sieht man die Situation aber gelassen: «Wir sind davon kaum betroffen», erklärt Tobias Trevisan, Leiter Verlag Zeitung.
Das NZZ-Zielpublikum lese in Deutschland die Zeitung wegen des starken Schweizer Bezugs, und da brauche man die neue FTD nicht zu fürchten. Der Konkurrenzkampf werde in erster Linie zwischen der deutschen Traditionszeitung «Handelsblatt» und der FTD ablaufen.

Immer mehr Zeit für Nachrichten
Davon ist auch Markus Gisler überzeugt. Doch: «Platz hat es für beide, den die 'Infoelite' kann und will sich nicht zwischen einer der beiden Medien entscheiden, sondern wird alles lesen.» Der Markt habe Platz für das neue Blatt.
Mit oder ohne FTD bleibe das nördliche Nachbarland ein wichtiger Markt für die NZZ, so Trevian weiter. «Und natürlich hoffen auch wir, in Zukunft in Deutschland die Gewinnschwelle zu erreichen.» Momentan sei dies nicht der Fall.
Die Macher der neuen FTD wollen in vier bis fünf Jahren schwarze Zahlen schreiben. Dazu sei eine Auflage von 120 000 Stück notwendig. Hauptkonkurrent «Handelsblatt» setzt gegenwärtig täglich knapp 165 000 Exemplare ab.

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen ...
Wie gelingt einem Unternehmen die Internationalisierung?  Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. mehr lesen 
Prozessbeginn am Samstag  Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. mehr lesen  
Zuwanderung, Gefängnisausbruch, Gotthard  Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen ... mehr lesen  
«NZZ am Sonntag»: Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird ohne Spitzenvertreter der EU über die Bühne gehen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Startup News Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michale Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Thomas Wos ist gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Wos Inhaber der «WOS Swiss Investments AG»
Publinews Schweizer Unternehmer arbeiten stetig daran, ihre Umsätze auszubauen. Die Konsumentenstimmung hat sich mit Blick auf das gesunde ... mehr lesen
Volvo Car
Startup News Damit Start-ups und KMUs richtig durchstarten können, sind sie für die Finanzierung des Fuhrparks auf flexible Lösungen angewiesen. Dafür hat der ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
20.11.2018
SAMUTN Logo
20.11.2018
smartrauel Logo
20.11.2018
20.11.2018
20.11.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Basel -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Luzern 1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 2°C 6°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten