Schweizer auch ohne Cologna stark
publiziert: Samstag, 31. Jan 2009 / 14:10 Uhr / aktualisiert: Samstag, 31. Jan 2009 / 14:58 Uhr

Die Schweizer Langlauf-Sprinter überzeugten in Rybinsk (Russ) auch ohne den geschonten Dario Cologna.

Cologna schonte sich für die Verfolgung vom Sonntag.
Cologna schonte sich für die Verfolgung vom Sonntag.
Martin Jäger erreichte als Neunter sein erstes Top-Ten-Resultat im Weltcup. Besser als 18. (im Dezember in Düsseldorf) war der 21-jährige Taminataler vorher nie. Christoph Eigenmann gelang in seinem erst zweiten Weltcup-Einsatz nach überstandenem Cytomegalie-Virus eine eindrückliche Rückmeldung. Der Routinier aus dem Toggenburg glänzte mit Rang 11. Ohne einen Stockbruch wäre im kleinen Final vielleicht noch mehr möglich gewesen.

Dario Cologna entschied sich kurzfristig, auf den Sprint zu verzichten und sich für die Verfolgung vom Sonntag zu schonen. Die sonst dominanten Norweger blieben im Hotel, weil sie bei Temperaturen von minus 17 Grad gesundheitliche Schäden befürchteten. So war der Weg frei für den Italiener Renato Pasini, der zwei Jahre nach seinem ersten Weltcupsieg an gleicher Stätte nachdoppelte.

Bei den Frauen triumphierte die Finnin Pirjo Muranen. Als beste Schweizerin klassierte sich Laurence Rochat im 20. Rang. Bettina Gruber gewann als 29. erstmals Weltcup-Punkte. Seraina Mischol schied als 39. des Prologs frühzeitig aus.

Resultate:
Männer: 1. Renato Pasini (It). 2. Alexej Petuchow (Russ). 3. Anton Gafarow (Russ). 4. Franz Göring (De). 5. Andrew Newell (USA). 6. Andrej Parfenow (Russ). 7. David Hofer (It). 8. Anti Saarepuu (Est). 9. Martin Jäger (Sz). 10. Kalle Lassila (Fi). 11. Christoph Eigenmann (Sz). Ferner: 28. Eligius Tambornino (Sz). 48. Peter von Allmen (Sz). -- 53 klassiert. -- Nicht gestartet: Dario Cologna (Sz, Schonung), Axel Teichmann (De), alle Norweger und Schweden.

Weltcup-Stand (21/33): 1. Cologna 906. 2. Petter Northug (No) 698. 3. Teichmann 649. 4. Pietro Piller Cottrer (It) 568. 5. Jean Marc Gaillard (Fr) 501. 6. Giorgio Di Centa (It) 499. Ferner: 22. Pasini 240. 28. Toni Livers (Sz) 179. 58. Curdin Perl (Sz) 68. 63. Jäger 51. 70. Tambornino 44. 95. Eigenmann 24. 108. Valerio Leccardi (Sz) 18. 126. Remo Fischer (Sz) 10. 151. Jöri Kindschi (Sz) 3. 156. Reto Burgermeister (Sz) 1.

Frauen: 1. Pirjo Muranen (Fi). 2. Arianna Follis (It). 3. Magda Genuin (It). 4. Aino Kaisa Saarinen (Fi). 5. Justyna Kowalczyk (Pol). 6. Natalja Matwejewa (Russ). 7. Petra Majdic (Sln). 8. Vesna Fabjan (Sln). 9. Natalja Korostelewa (Russ). 10. Natalja Iljina (Russ). 11. Virpi Kuitunen (Fi). Ferner: 20. Laurence Rochat (Sz). 29. Bettina Gruber (Sz). 39. Seraina Mischol (Sz). -- 45 klassiert. -- Nicht gestartet: Alle Norwegerinnen und Schwedinnen.

Weltcup-Stand (21/33): 1. Saarinen 1220. 2. Majdic 1090. 3. Kuitunen 1069. 4. Kowalczyk 1057. 5. Follis 790. 6. Marianna Longa (It) 733. Ferner: 8. Muranen 623. Ferner: 58. Mischol 41. 64. Rochat 26. 106. Seraina Boner (Sz) 2. 108. Gruber 2.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneefall
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten