Google-Suchbegriffe 2011
Schweizer mögen Todesfälle und Skandale
publiziert: Donnerstag, 15. Dez 2011 / 13:26 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 15. Dez 2011 / 13:43 Uhr
Google an der Basler Fasnacht.
Google an der Basler Fasnacht.

Bern - Verstorbene und strauchelnde Persönlichkeiten stossen bei den Schweizer Internetnutzern auf grosses Interesse. Auch ein peinlicher Vorfall auf dem roten Teppich oder das richtige Kleid zur richtigen Zeit sorgen für die Nachfrage, wie sich beim Blick auf die Google-Hitliste zeigt.

5 Meldungen im Zusammenhang
Pippa Middleton, die bei der royalen Hochzeit ihrer Schwester die Blicke auf sich zog, hat es in die Top Ten der am schnellsten wachsenden Personensuchbegriffe beim Internetriesen geschafft.

Dies geht aus der Google-Hitliste des Jahres 2011 hervor, die der Internetriese am Donnerstag veröffentlichte. Der Konzern hat die Millionen von Suchanfragen ausgewertet, die in diesem Jahr von der Schweiz aus getätigt wurden.

Die Liste der Personensuchbegriffe führt der über einen Sexskandal gestrauchelte ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, an; gefolgt von Amy Winehouse, die im Juli tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde, und der im Oktober verstorbenen Apple-Lichtfigur Steve Jobs.

Wie man sich mit wenig Aufwand Beachtung verschafft, demonstrierte das Zürcher Model Angela Martini. Ihr Unten-Ohne-Vorfall an einer Veranstaltung in New York katapultiert Martini bei den Personen aus der Schweiz auf den 3. Platz. Noch häufiger wurde nur nach dem Tennis-Ass Roger Federer und dem Musiker Bligg gesucht.

Facebook auf Platz 1

Bei den Suchbegriffen führt das soziale Netzwerk Facebook die Liste an, gefolgt von der Videoplattform Youtube sowie dem E-Mail-Anbieter Hotmail. Auf Platz vier bei Google folgt: Google. Über das Zeitgeschehen informieren sich die Internetnutzer offensichtlich am liebsten bei «Blick» - der Begriff liegt auf Platz fünf.

Die grossen Musikfestivals dominieren die Liste der Veranstaltungen. Auf den ersten drei Plätzen stehen in dieser Reihenfolge: Das Paléo Festival, das Greenfield sowie das Openair Frauenfeld. Das Montreux Jazz Festival, das Moon and Stars-Openair in Locarno sowie das Gurtenfestival finden sich weitere Festivals in den Top Ten der meistgesuchten Veranstaltungen.

Die meist gesuchten Begriffe:
1. Facebook
2. YouTube
3. Hotmail
4. Google
5. Blick
6. SBB
7. Ricardo
8. GMail
9. autoscout24.ch
10. Wikipedia

Die schnellst wachsenden Suchbegriffe:
1. DSDS
2. SBB Fahrplan
3. DSK
4. iPhone 5
5. Battlefield 3
6. Minecraft
7. iPad 2
8. Amy Winehouse
9. Steve Jobs
10. deindeal.ch

Die schnellst wachsenden Personensuchen:
1. DSK
2. Amy Winehouse
3. Steve Jobs
4. Adele
5. Kate Middleto
6. Fernanda Brandao
7. Angela Martini
8. Alexandra Stan
9. Pietro Lombardi
10. Pippa Middleton

Die meist gesuchten Schweizer Persönlichkeiten:
1. Roger Federer
2. Bligg
3. Angela Martini
4. Patrick Nuo
5. Stress
6. Francine Jordi
7. Lara Gut
8. Didier Cuche
9. Jörg Kachelmann
10. Michelle Hunziker

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Nachrichten:
1. Apple
2. YouTube
3. iPhone 5
4. Facebook
5. Kosovo
6. DSK
7. Fukushima
8. Real Madrid
9. Libyen
10. Japan

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Automarken:
1. BMW
2. Audi
3. VW
4. Ford
5. Mercedes
6. Honda
7. Opel
8. Peugeot
9. Toyota
10. Fiat

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Schweizer Veranstaltungen:
1. Paléo Festival
2. Greenfield
3. Openair Frauenfeld
4. Zirkus Knie
5. Montreux Jazz Festival
6. Moon and Stars
7. Bern Expo (BEA)
8. Streetparade
9. Gurtenfestival
10. Ewigi Liebi

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Schweizer Orte:
1. Zürich
2. Zermatt
3. Basel
4. Lausanne
5. Bern
6. Luzern
7. Lenzerheide
8. Davos
9. Winterthur
10. Lugano

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Filme:
1. Black Swan
2. Transformers 3
3. Twilight 4
4. Avatar
5. Hangover 2
6. Thor
7. Kokowääh
8. Sucker Punch
9. Cars 2
10. Inception

Die aus der Schweiz am meisten gesuchten Schweizer Berge:
1. Pilatus
2. Rigi
3. Jungfrau
4. Säntis
5. Matterhorn
6. Titlis
7. Niesen
8. Schilthorn
9. Stockhorn
10. Stanserhorn

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, ... mehr lesen
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
Der Presserat hat die Beschwerde zurückgewiesen.
Zürich - Dass Sex-Vorwürfe gegen ... mehr lesen
Evanston - Suchergebnissen im Web schenkt man umso mehr Glauben, je höher sie gereiht sind. Das zeigen Forscher der Northwestern University im «International Journal of Communication». mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des ...
Suchbegriff des Jahres  Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste der Suchbegriffe an. Es folgen Charlie Hebdo und die Sonnenfinsternis. Bei den Schweizer Promis belegt Stan Wawrinka Platz 1. mehr lesen 
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google ... mehr lesen
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Hier können wir nur das Wallpaper von klicktoris.ch zeigen...
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  
Idioten bomben einen Traditionsmarathon, das Paléo-Festival enthüllt seine Acts und in Zürich lässt sich ein Schneemann viel ... mehr lesen  
Anschlag am Botoner Marathon: Regelrecht in die Liste gesprengt.

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Digital Lifestyle Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 12°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Bern 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten