Vierte Niederlage in Serie
Schweizer verlieren in Tschechien erneut
publiziert: Samstag, 2. Mai 2015 / 19:03 Uhr
Entscheidend in Rücklage war das Team von Trainer Rolf Brack schon am Mittwoch mit der 26:30-Heimniederlage gegen die Osteuropäer geraten.
Entscheidend in Rücklage war das Team von Trainer Rolf Brack schon am Mittwoch mit der 26:30-Heimniederlage gegen die Osteuropäer geraten.

Die Schweizer Handballer scheitern in der EM-Qualifikation frühzeitig. In Tschechien unterliegt die dezimierte SHV-Auswahl 25:29 und bezieht die vierte Niederlage in Serie.

Bald sechs Jahre lang hat das Schweizer Nationalteam auf EM-Qualifikations-Niveau nicht mehr gewonnen. In der schwierigen Gruppe mit dem Welt- und Europameister Frankreich, Mazedonien und den Tschechen war der Sinkflug selbstredend nicht zu stoppen. Deshalb verpassen die Schweizer die inzwischen fünfte EM in Folge seit dem ebenfalls missratenen Turnier 2006 im eigenen Land.

Entscheidend in Rücklage war das Team von Trainer Rolf Brack schon am Mittwoch mit der 26:30-Heimniederlage gegen die Osteuropäer geraten. In Pilsen hatte der Aussenseiter zudem ohne den angeschlagenen Bundesliga-Star Andy Schmid antreten müssen.

Schmid und Deschwanden fehlten

Angesichts der suboptimalen Umstände - Schmids designierter Stellvertreter Lukas von Deschwanden hatte wegen einer Rippenprellung ebenfalls Forfait erklären müssen - hielten die Schweizer lange gut mit. Bis zur 53. Minute reduzierten die Gäste den Rückstand auf zwei Treffer.

Erst in der Schlussphase setzte sich der Favorit leicht ab, als sich die Schweizer wie bereits in Schaffhausen zu viele einfache Fehler leisteten und in der Defensive teilweise zu wenig energisch zupackten. Die 18. Niederlage im 25. Spiel unter der Leitung von Brack, der trotz starker Erkältung wieder zur Verfügung stand, war nicht mehr abzuwenden.

(flok/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees und Kristian Bliznac unterschreiben beim Schweizer Meister  Die Kadetten Schaffhausen verstärken sich auf die kommende Saison hin mit zwei Rückraumspielern. mehr lesen 
Manuel Liniger sprach von einem verdienten Sieg.
Reaktionen auf den Meistertitel der Kadetten  «Bloss e chliini Stadt mit bürgerleche Wänd. Bloss e chliini Stadt, wo ein dr anger kennt.» ... mehr lesen  
Neunter Titel  Die Kadetten Schaffhausen sichern ... mehr lesen
Thuns Nicoals Reamy gegen David Graubner und Ivan Karacic.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=15