Schweizer waren im Juli weniger kauffreudig
publiziert: Dienstag, 28. Aug 2012 / 11:22 Uhr
Die Geschäftslage im Detailhandel soll sich weiter verbessern.
Die Geschäftslage im Detailhandel soll sich weiter verbessern.

Zürich - Die Kauflust in der Schweiz hat im Juli leicht abgenommen. Der UBS-Konsumindikator sank auf 1,55 Punkte von 1,59 Zählern im Vormonat, wie die Bank am Dienstag mitteilte. Der Konsumindikator liegt damit praktisch auf seinem langjährigen Durchschnitt.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Immatrikulationen von Neuwagen sanken nach dem Rekord vom Vormonat erwartungsgemäss deutlich. Durch die Einführung einer CO2-Abgabe per 1. Juli waren nämlich im Vormonat noch viele Autos neu angemeldet worden.

Zudem lasteten schwache Zahlen zu den Hotelübernachtungen von Inländern auf dem Indikator. Eine deutliche Verbesserung der Geschäftslage im Detailhandel verhinderte aber ein stärkeres Abgleiten. Der Detailhandel leidet allerdings unter dem starken Franken und liegt unter seinem langjährigen Mittel. Der starke Franken fördert den Einkaufstourismus und zwingt Händler zu Preissenkungen.

Robustes Wirtschaftswachstum erwartet

Aufgrund der Stabilisierung im Wechselkursbereich erwartet die UBS aber, dass sich die Geschäftslage im Detailhandel in den kommenden Monaten weiter verbessert. Für 2012 geht die Grossbank weiterhin von einem robusten Wirtschaftswachstum aus, wobei der Konsum den wichtigsten Beitrag leisten werde.

In einem Kommentar zum UBS-Indikator stellte die VP Bank fest, dass der Index überraschenderweise im Juli nicht stärker gesunken sei. Der aktuelle Indexstand spiegle die Situation der Konsumenten womöglich zu optimistisch. Die grundlegenden Probleme der Schuldenkrise seien weiterhin ungelöst.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Stimmung der Schweizer Konsumenten ist weiterhin nicht sehr euphorisch. Gemäss des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco), welches den ... mehr lesen
Bezüglich der eigenen finanziellen Lage geben sich die Konsumenten weiterhin ziemlich neutral.
Zürich - Das Kaufen ist nicht mehr des Schweizers Lust. Im August sank der Konsumindikator der UBS um ... mehr lesen
Schweizer geben weniger Geld für Hotelübernachtungen aus.
Schweizer zeigten sich im Juli einkaufsfreudiger.
Neuenburg - Die Umsätze im Schweizer Detailhandel haben im Juli deutlich zugelegt. Real, das heisst um die ... mehr lesen
Zürich - Die Konsumlust der Schweizer ist im Juni nach einem Einbruch im Mai wieder deutlich angestiegen. Der ... mehr lesen
Hervorragende Konsumlaune in der Schweiz.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Schweizer sind weniger konsumfreudig als auch schon.
Zürich/Basel - Die Konsumlust der Schweizer Bevölkerung hat sich deutlich eingetrübt. Nachdem der Privatkonsum ... mehr lesen
Der Roboter Pepper von Nestlé soll in Japan für ein neues ...
eGadgets Konsumerlebnis  Tokyo - In Japan werden bald Roboter Nestlé-Kunden in Verkaufsläden bedienen. Vorerst soll der Roboter Pepper in 20 Läden Kaffeemaschinen verkaufen, wie Nestlé am Mittwoch mitteilte. Damit will der Nahrungsmittelkonzern den Käufern ein erweitertes Konsumerlebnis bieten.  
Trotz des schwierigen Umfelds visiere Nestlé «ein organisches Wachstum um 5 Prozent an.
Nestlé bestätigt Wachstumskurs Vevey VD - Nestlé bleibt trotz der Abkühlung der Konjunktur in vielen Ländern und zahlreicher geopolitischer Brandherde auf dem angestrebten ...
Ethical Coffee will Nespresso auf Schadenersatz verklagen Lausanne - Die Westschweizer Kaffeekapselherstellerin Ethical ...
ECC darf seine Kaffeekapseln wieder in der Schweiz vertreiben Lausanne - Die Ethical Coffee Company (ECC) darf ihre ...
Klick dich glücklich  Berlin/Bern - Der Online-Modehändler Zalando hat in der Schweiz im dritten Jahr seit dem ...
Zum Shoppen muss man schon lange nicht mehr aus dem Haus gehen.
Von Donnerstag an bis zum 29. September können Anleger Zalando-Aktien für 22 bis 27,20 Franken kaufen. (Symbolbild)
Börsengang soll Zalando bis zu 766 Mio. Franken bringen Frankfurt - Der 2008 gegründete Online-Modeversand Zalando wird bei seinem Börsengang mit bis zu 6.8 Milliarden ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2540
    Unterstützung "Sie stehen im Verdacht, die kriminelle Organisation Islamischer Staat ... heute 13:17
  • BigBrother aus Arisdorf 1453
    Polizeistaat Wir alle werden permanent überwacht, nur wissen dies viele nicht. 1989 ... heute 11:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Da wäre noch etwas! Gestern hörte ich einen Vortrag eines der Hauptvertreter der ... gestern 10:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Jodtabletten? Wer denkt sich nur immer diesen Mist aus? Greenpaese Vertreter drücken ... gestern 10:40
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Naiv ist, zu glauben, die Flüchtlinge kämen nach Europa, weil es moderne ... gestern 10:13
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Nüchterne Unmenschlichkeit Was wissen Sie über die Details? Was wissen Sie von den Schicksalen der ... Mi, 29.10.14 14:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2540
    Der... Teufel liegt wie immer im Detail. Bei nüchterner Betrachtung der ... Mi, 29.10.14 11:39
  • HeinrichFrei aus Zürich 347
    Supergau in einem der fünf AKWs der Schweiz ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Die Atomkraftwerk-Betreiber wollen die Jodtabletten die jetzt verteilt ... Mi, 29.10.14 07:21
Der Ort, wo sich das Unglück ereignete.
Unglücksfälle Mann von eigenem Auto überrollt Wald ZH - Ein Autolenker ist am Donnerstagabend im ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten