Schweizerin auf dem Podest
publiziert: Donnerstag, 18. Jan 2007 / 17:58 Uhr

In der ersten Europacup-Abfahrt der Saison in St. Moritz belegte die Schwyzerin Andrea Dettling den 3. Rang. Die erst 15-jährige Tessinerin Lara Gut, die im Engadin ihre erste Europacup-Rennen bestreitet, wurde ausgezeichnete Vierte.

Dettling, die heute Freitag ihren 20. Geburtstag feiert, fuhr in ihrem 31. Europacup-Rennen zum zweiten Mal aufs Podest.
Dettling, die heute Freitag ihren 20. Geburtstag feiert, fuhr in ihrem 31. Europacup-Rennen zum zweiten Mal aufs Podest.
Im Dezember hatte Dettling im Riesenslalom auf dem Kaunertaler Gletscher den 2. Platz belegt. In der Abfahrt war Rang 27 ihr bisher bestes Resultat gewesen - erzielt vor genau einem Jahr ebenfalls im Engadin.

Für Lara Gut (Comano), die mit Startnummer 66 als Letzte das Rennen aufnehmen musste, stellte der 4. Rang das mit Abstand beste Ergebnis auf diesem Niveau dar.

Die Allrounderin hatte zuvor noch nie eine von der FIS ausgeschriebene Abfahrt gefahren. Auf Dettling verlor Gut lediglich neun Hundertstel.

Keine Top-Ten-Plätze gelangen den Schweizer Männern beim Riesenslalom von La Plagne (Fr). Carlo Janka wurde als Bester seines Teams Zwölfter.

Resultate Frauen

St. Moritz. Europacup. Frauen. Abfahrt: 1. Lucia Mazzotti (It) 1:37,91. 2. Anne-Sophie Barthet (Fr) 0,36 zurück. 3. Andrea Dettling (Sz) 0,45. 4. Lara Gut (Sz) 0,54. 5. Daniela Müller (Ö) 0,66. 6. Nicole Schmidhofer (Ö) 0,75. 7. Christine Sponring (Ö) 0,76. 8. Larissa Hofer (It) 1,13. 9. Magda Mattel (Fr) 1,33. 10. Stefanie Moser (Ö) 1,36. 11. Nadja Loretz 1,48.

Ferner: 16. Nadja Vogel 1,92. 23. Marianne Abderhalden 2,28. 26. Martina Caminada 2,49. 37. Anne-Sophie Köhn 3,31. 40. Carina Minsch 3,48. 46. Miriam Gmür 3,67. 48. Christine Jöhr 3,93. 52. Carmen Büsser 4,35. 57. Rosina Taverna 5,07. 58. Nicole Kuster 5,13. -- Valentina Flütsch (Sz) ausgeschieden.

Klassement
Gesamt (16/35): 1. Anna Fenninger (Ö) 508. 2. Maria Holaus (Ö) 380. 3. Marusa Ferk (Sln) 358. 4. Eva-Maria Brem (Ö) 344. 5. Olivia Bertrand (Fr) 293. 6. Camilla Alfieri (It) 292. 7. Stefanie Köhle (Ö) 282. 8. Daniela Zeiser (Ö) 272. 9. Andrea Dettling (Sz) 269. 10. Tina Weirather (Lie) 240.

Ferner: 12. Sandra Gini 227. 26. Celina Hangl 142. 27. Gmür 139. 43. Aline Bonjour 84. 47. Fabienne Suter 77. 59. Gut 50. 69. Abderhalden 44. 72. Loretz 40. 75. Aïta Camastral 36. 78. Pascale Berthod 30. 88. Tamara Wolf 24. 96. Iris Lüscher 21. 98. Dominique Gisin 18. 104. Kathrin Fuhrer und Vogel 15. 107. Denise Feierabend 13. 127. Caminada 5. 133. Cornelia Städler 3.

Resultate Männer

La Plagne (Fr). Europacup. Männer. Riesenslalom: 1. Philipp Schörghofer (Ö) 1:44,65. 2. Matthias Lanzinger (Ö) 0,68 zurück. 3. Gauthier De Tessières (Fr) 0,71. 4. Florian Eisath (It) 0,77. 5. Thomas Mermillod Blondin (Fr) 0,98. 6. Thomas Fanara (Fr) 1,14. 7. Michael Zach (Ö) 1,25. 8. Cyprien Richard (Fr) 1,27. 9. Marcus Sandell (Fi) 1,29. 10. Thomas Frey (Fr) und Sebastien Pichot (Fr) 1,39.

Ferner: 12. Carlo Janka 1,48. 35. Bernhard Matti 3,42. 41. Vitus Lüönd 4,35. 44. Ami Oreiller 4,63. 48. Marc Gini (alle Sz) 5,02. -- Beat Gafner und Sandro Viletta im 1. Lauf ausgeschieden. Diego Züger (alle Sz) nicht zum 2. Lauf angetreten.

Klassement
Gesamt (12/39): 1. Schörghofer 471. 2. Julien Lizeroux (Fr) 400. 3. Alexander Koll (Ö) 384. 4. Sandell 378. 5. Manfred Pranger (Ö) 280. 6. Peter Struger (Ö) 266. 7. Viletta 254. 8. Richard 233. 9. Zach 231. 10. Pichot 229. -- Ferner: 18. Janka 164. 24. Beni Hofer 114. 46. Beat Feuz 55. 56. Dimitri Cuche und Jan Seiler 38. 62. Marc Berthod 32. 65. Gini 29. 88. Daniel Albrecht 15. 91. Olivier Brand 14. 105. Mauro Caviezel 8. 109. Markus Vogel 6. 123. Lüönd 1.

Riesenslalom (6/10): 1. Sandell 358. 2. Schörghofer 331. 3. Struger 266. 4. Richard 233. 5. Zach 231. 6. Lanzinger 200. -- Ferner: 11. Hofer 114. 17. Janka 78. 25. Viletta 58. 34. Berthod 32. 36. Gini 29. 43. Albrecht 15. 45. Brand 14. 68. Lüönd 1.

(dl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel -2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 0°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten