Schweizerinnen mit drei Tagessiegen
publiziert: Sonntag, 22. Jun 2008 / 21:39 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Jun 2008 / 23:10 Uhr

Das beim Europacup in der der Second League in Tallinn (Est) engagierte Schweizer Frauen-Team belegte Rang 3.

Martina Naef erreichte Saisonbestzeit von 57,59 Sekunden. (Archivbild)
Martina Naef erreichte Saisonbestzeit von 57,59 Sekunden. (Archivbild)
Langhürdlerin Martina Naef (LC Opfikon/LVWB) sowie die beiden Langstreckenläuferinnen Sabine Fischer (LC Rapperswil-Jona) und Mirja Jenni (TVL Bern) sorgten für drei Schweizer Tagessiege.

Das Schweizer Team lag sogar etwas über dem Soll. Auf Grund der Meldeliste waren vier Punkte weniger budgetiert worden. Da der Europacup letztmals in der jetzigen Form und mit getrennten Männer- und Frauenteams ausgetragen wird, war der Gruppenrang nicht ausschlaggebend für die nächstjährige Ligazugehörigkeit. Diese wird auf Grund eines Rankings erstellt, bei dem die Resultate aller drei Ligen und insgesamt fünf Europacup-Gruppen miteinbezogen werden.

Korrekte Hürdenüberquerung

Sabine Fischer feierte am Samstag in 9:06,81 Minuten einen klaren Solosieg über 3000 m und stellte damit auch eine deutliche Schweizer Saisonbestleistung auf. Tags darauf doppelte Mirja Jenni über 5000 m in 16:36,38 nach. Martina Naef musste nach dem in Saisonbestzeit von 57,59 Sekunden herausgelaufenen Sieg noch um die Punkte zittern.

Die EM-Teilnehmerin von Göteburg wurde vom Kampfgericht vorerst disqualifziert. Der Protest des Schweizer Teams wurde danach aber gutgeheissen. Nationaltrainer Rolf Weber konnte mit seinen eigenen Videoaufnahmen beweisen, dass bei der beanstandeten 6. Hürdenüberquerung alles korrekt verlaufen war.

Insgesamt wurden in Tallinn fünf Schweizer Saisonbestleistungen erzielt. Neben den Siegerinnen Naef und Fischer erzielten auch Hochspringerin Beatrice Lundmark (GA Bellinzona) mit 1,81 m und die Staffeln über 4x100 m (45,18) und 4x400 m (3:37,94) neue nationale Bestmarken.

(tri/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ... mehr lesen  
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten