«Schwere Jungs» eröffnen Hofer Filmtage
publiziert: Dienstag, 24. Okt 2006 / 21:44 Uhr

Hof/Salle - Die 40. Internationalen Hofer Filmtage sind mit der Komödie «Schwere Jungs» von Marcus H. Rosenmüller eröffnet worden.

Die Hofer Filmtage sind traditionell auch das Festival der Nachwuchs-Regisseure.
Die Hofer Filmtage sind traditionell auch das Festival der Nachwuchs-Regisseure.
Die Produktion von Marcus H. Rosenmüller erzählt von der Teilnahme zweier deutscher Bobmannschaften bei den olympischen Winterspielen 1952 in Oslo. Es ist eine Geschichte über Sieg und Niederlage, aber auch über Eifersucht und Liebe. Aus Anlass des Jubiläums haben die Veranstalter das Festival auf insgesamt sechs Tage bis Sonntag verlängert.

Im Programm der Filmtage sind rund 100 Produktionen aus dem In- und Ausland. Aus der Schweiz werden acht Werke gezeigt: «Das Fräulein» von Andrea Staka, «Grounding» von Michael Steiner, Fredi Murers «Vitus», «Jeune Homme» von Christoph Schaub, «Schwarze Schafe» von Oliver Rihs, «Zum Abschied Mozart» von Christian Labhart, «Bumm! (Deine Familie, dein Schlachtfeld» von Alain Gsponer und «La Paloma» des kürzlich verstorbenen Daniel Schmid.

Die «Retrospektive» beschäftigt sich mit der Geschichte der Hofer Filmtage. Gezeigt werden 19 Streifen von inzwischen berühmten Filmemachern, die ihre Produktionen einst in Hof vorgestellt hatten. Zu sehen sind unter anderem Wim Wenders´ «Paris, Texas», «Mitten ins Herz» von Doris Dörrie und «Jeder für sich und Gott gegen alle» von Werner Herzog.

Die Hofer Filmtage sind traditionell auch das Festival der Nachwuchs-Regisseure. Allein 25 deutsche Erstaufführungen stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Beim Festival werden vier Preise vergeben; dazu gehören unter anderem der «Filmpreis der Stadt Hof» und der «Förderpreis Deutscher Film» für eine herausragende künstlerische oder unternehmerische Leistung.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 20°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 19°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 21°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten