Schwere Niederschläge in der Schweiz
publiziert: Samstag, 13. Sep 2008 / 19:05 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Sep 2008 / 20:53 Uhr

Bern - Starke Regenfälle sind über der Schweiz niedergegangen. Das Tessin war mit 50 Liter Regen pro Quadratmeter bis am Nachmittag am stärksten betroffen.

MeteoSchweiz prognostizierte, dass der Regen am Sonntag wieder nachlässt.
MeteoSchweiz prognostizierte, dass der Regen am Sonntag wieder nachlässt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Auch die Zentralschweiz wurde stark verregnet: In Luzern wurden 40, in Engelberg OW gar 45 Liter pro Quadratmeter gemessen.

Die Regionen Neuenburg und Jura mit Niederschlagswerten zwischen 20 und 35 Litern pro Quadratmeter verzeichneten ebenfalls Spitzenplätze.

In den Regionen Ajoie, Freiberge, Berner Jura und Seeland seien am Samstag weitere Niederschläge von bis zu 30 Litern pro Quadratmeter möglich, sagte Marianne Hager von MeteoSchweiz der Nachrichtenagentur SDA.

Sinkende Schneefallgrenze

MeteoSchweiz prognostizierte, dass der Regen am Sonntag in der Nordwestschweiz ab dem Nachmittag sowie am Alpennordhang und in Graubünden ab dem Abend wieder nachlässt.

Dafür soll ein kalter Wind über das Land wehen: Die Scheefallgrenze könnte am Sonntag in der Deutschschweiz bis auf 1800 Meter sinken.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein modernes nachhaltiges Terrassendach statt Markise bei einem Einfamilienhaus.
Ein modernes nachhaltiges Terrassendach statt Markise bei einem ...
Publinews Viele Menschen freuen sich auf den Sommer und schöne warme Tage, an denen man zum Beispiel auch zu Hause im Garten das schöne Wetter geniessen kann. Allerdings empfinden viele Leute zu viel Sonne wiederum eher als unangenehm. Aus diesem Grund gibt es vielfach den Wunsch auf der Terrasse zumindest einen schattigen Bereich zu haben. mehr lesen  
Publinews Entgegen der langläufigen Meinung wurde bzw. wird die sportliche Betätigung in Deutschland nicht auf Null eingeschränkt. Was hingegen richtig ist, sind die Schliessungen der Fitness Center. mehr lesen  
Publinews Events in Corona Zeiten  Man kann durchaus behaupten, dass wir derzeit in herausfordernden Zeiten leben. Durch die Corona Pandemie haben sich ... mehr lesen  
Hygiene-Vorschriften ernst nehmen.
Frierende Haare.
Publinews Sind Haare tatsächlich empfindlich gegenüber dem Wetter? Ja, auch Haare können frieren und auch die Kopfhaut bleibt von ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Bern 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten