Schwere Verbrennungen im Pfadilager
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 08:05 Uhr
Mit Brennsprit ins offene Feuer ... dumme Idee.
Mit Brennsprit ins offene Feuer ... dumme Idee.

Oberbüren SG - In einem Pfadilager in Oberbüren SG haben sich am Montagabend drei Knaben Brandverletzungen zugefügt, nachdem sie Brennsprit in ein offenes Feuer geschüttet hatten. Zwei von ihnen erlitten schwere Verbrennungen. Sie wurden mit Helikoptern in Spezialkliniken geflogen.

Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
5 Meldungen im Zusammenhang
Der Unfall passierte ausserhalb des Hauptlagers in einem Wald, wie die Kantonspolizei St. Gallen am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Eine 9-köpfige Gruppe von 10- bis 14-Jährigen hatte dort ihre Zelte aufgestellt und ein Feuer entfacht.

Aus bisher ungeklärten Gründen hatten die Lagerteilnehmer eine Flasche mit Brennsprit bei sich. Sie gossen die Flüssigkeit in das Feuer, worauf die Umgebung in Brand geriet. Dabei zogen sich zwei 11-Jährige grossflächig hochgradige Verbrennungen zu; ein weiterer Knabe konnte ambulant behandelt werden.

Zur Betreuung der Jugendlichen wurde die Psychologische Erste Hilfe aufgeboten. Die Eltern der betroffenen Kinder seien zudem unverzüglich informiert worden, teilte die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft untersucht den Unfallhergang.

Das Unglück ereignete sich in einem Lager von Pfadis aus den Kantonen St. Gallen und beider Appenzell. Insgesamt nehmen rund 2000 Jugendliche daran teil.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oberbüren SG - Der schwere Brandunfall im Kantonallager der Pfadi St. Gallen in Oberbüren hat keine strafrechtlichen ... mehr lesen
Zwei Knaben erlitten schwere Verbrennungen.
Den beiden verletzten Knaben steht ein langwieriger Heilungsprozess bevor.
Oberbüren SG - Der Zustand der zwei schwer verbrannten Pfadfinder aus dem ... mehr lesen
Bern/Oberbüren SG - Auf eigene Initiative und ohne Wissen der Lagerleitung haben die Pfadfinder den Brennsprit gekauft, der ... mehr lesen
Selbstverschulden der Jugendlichen. (Symbolbild)
Bern/Oberbüren SG - Nach dem Brandunfall in einem Pfadilager in Oberbüren SG sind die zwei schwer verletzten 11-jährigen Knaben weiterhin in kritischem Zustand, aber stabil. Die Pfadibewegung Schweiz hat ihre Leiter nochmals auf die Sicherheitsbestimmungen hingewiesen. mehr lesen 
Das Lager wird wie geplant fortgeführt.
Oberbüren SG - Die beiden 11-jährigen Pfadfinder, die am Montagabend ... mehr lesen
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Das Brandobjekt drohte einzustürzen.
Das Brandobjekt drohte einzustürzen.
Alle Tiere in Sicherheit  Am Freitagabend, 22. August 2014, ist in Tuggen ein Stallgebäude durch einen Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Weshalb das Feuer ausgebrochen ist, steht zurzeit nicht fest. 
Flugverbot über dem Vulkan Bárdarbunga  Reykjavik - In Island haben die Behörden angesichts der Aktivitäten des Gletschervulkans ...
Island bringt Touristen in Sicherheit Reykjavik - Aus Angst vor einem Vulkanausbruch haben die isländischen Behörden etwa 70 Touristen in Sicherheit ...
Blick auf den Bárdarbunga. (Archivbild)
Retter in der Not. (Symbolbild)
Brand in Bauernhaus  Zumholz FR - Dank einer Katze hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Ehepaar im Kanton ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1495
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... heute 07:03
  • Midas aus Dubai 3455
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
  • kubra aus Port Arthur 3082
    Keine Verallgemeinerungen bitte Cassey. "Rechte Politik hat sich immer als fatal ... Sa, 16.08.14 14:38
  • Heidi aus Oberburg 1005
    Ist nicht ganz so, wie es im Blick steht und überall rumerzählt wird. Ein Pool im Garten ... Sa, 16.08.14 14:30
  • Midas aus Dubai 3455
    Der war gut! Unsere Presse in die rechte Ecke gerückt? ... Sa, 16.08.14 14:08
  • jorian aus Dulliken 1495
    Oensingen In Oensingen durften syrische Flüchtlinge in eine Villa einziehen. Die ... Sa, 16.08.14 06:12
  • jorian aus Dulliken 1495
    Strassen? Wie ist es um das schweizerische Strassennetz ... Di, 12.08.14 19:25
  • BigBrother aus Arisdorf 1445
    So ist es! In der Vergangenheit habe ich mich vielfach über die wirren Berichte ... Do, 07.08.14 15:39
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 11°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 9°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten