Schwieriger Markt für Roller
publiziert: Mittwoch, 28. Jul 2004 / 09:50 Uhr

Bern - Seit dem 1. April 2003 gelten in der Schweiz neue Motorrad-Führerausweiskategorien. Mit der Unterkategorie A1 fahre die Schweiz einen Sonderzug, heisst es bei der Fachstelle für Zweiradfragen.

Der Erwerb des Roller-Fahrausweises ist mühsam.
Der Erwerb des Roller-Fahrausweises ist mühsam.
Roller bis 50 cm3 dürfen ab 16 Jahren gefahren werden - neu auch dann, wenn die Höchstgeschwindigkeit mehr als 45 km/h erreicht.

Der Erwerb des A1-Ausweises ist langwierig: Lenkerinnen und Lenker müssen eine praktische Grundschulung absolvieren, eine praktische und eine theoretische Prüfung bestehen sowie den Verkehrskundeunterricht besuchen. Ab 18 Jahren gelten diese Anforderungen auch für Roller bis 125 cm3.

Keine Prüfung für 125er

An eine Maschine mit 125 cm3 Hubraum kommt relativ leicht, wer bereits den Auto-Führerausweis besitzt. Prüfung muss keine abgelegt werden.

Lediglich die praktische Grundschulung (acht Stunden) ist zu belegen - dies innerhalb der vier Monate, während derer der Lernfahrausweis gültig ist.

Wer Roller mit mehr als 125 cm3 und einer Leistung von maximal 25 kW fahren will und noch keinen Führerausweis hat, muss Theorieprüfung, Verkehrskundeunterricht, zwölf Stunden praktische Grundschulung und die praktische Prüfung ablegen (Kategorie A beschränkt).

Praktische Prüfung

Wer über 25 Jahre alt ist und den Auto-Führerausweis oder Motorrad-Ausweis A1 hat, kann für Maschinen, die grösser als 125 cm3 und stärker als 25 kW sind, den Ausweis der Kategorie A unbeschränkt erwerben durch eine praktische Grundschulung und eine praktischen Prüfung.

Wer noch keinen Führerschein hat, muss auch Theorieprüfung und Verkehrskundeunterricht absolvieren.

(bsk/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
Verkehrsunfall  Sitten - Auf der Autobahn A9 in Sitten ist am Montag der Kran eines Lastwagens eingangs der Südseite der «Galerie de Sion» mit der Betonstruktur kollidiert. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn musste aber über drei Stunden gesperrt werden.  
Airlines streichen Entertainment-Angebote.
Airlines sparen deutlich Kosten ein  Los Angeles/Schörfling - Fluggäste, die ihre eigenen Entertainment-Geräte für die Dauer des Fluges mit ...  
Taxistreit  Frankfurt/Main - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber darf seine Leistungen in Deutschland vorerst bundesweit nicht mehr anbieten. Das Landgericht Frankfurt/Main hat in einem Eilverfahren eine entsprechende einstweilige Verfügung erlassen.   1
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Politiker Wenn es nach mir gehen würde müssten die Bundesräte und alle National. ... heute 08:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2402
    Der... Gernegross der BDP muss wieder Schlagzeilen machen damit man ihn nicht ... So, 31.08.14 13:48
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Die Wirtschaft «Wir würden uns immer noch auf dem Stand der 1990er-Jahre bewegen, und ... Fr, 29.08.14 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2402
    Nur... keine Panik, kommt bestimmt alles ... Fr, 29.08.14 13:02
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Schmierentheater Dieweil Poro und Putin eine Art Separatfrieden beschlossen haben (und ... Do, 28.08.14 02:32
  • BigBrother aus Arisdorf 1448
    verdienen kommt von dienen - nicht von nehmen! Ein linker Träumer, der nach seiner Tätigkeit im Bundeshaus mit ... Mi, 27.08.14 16:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Schon wieder so ein Kapitalfehler! Schäfchen, das war nun wirklich keine Glanzleistung, derartig klein bei ... Di, 26.08.14 20:39
  • MZimmermann aus Fribourg 1
    Je früher desto besser?! ExpertInnen kommen zu Wort. Zur Information: Die neuste Ausgabe von Babylonia – der mehrsprachigen ... Di, 26.08.14 10:56
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten