Schwimmen: Schmid/Brunner im Duett-Final
publiziert: Dienstag, 15. Jul 2003 / 00:07 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Jul 2003 / 00:07 Uhr

Die Schweizer Synchron-Schwimmerinnen Belinda Schmid/Magdalena Brunner haben an der WM in Barcelona überraschend deutlich den Einzug in den Final vom Wochenende geschafft. Die beiden Limmat-Nixen sind nach der Kür Gesamt-Neunte.

Die Schweizer Synchron-Schwimmerinnen Belinda Schmid und Magdalena Brunner
Die Schweizer Synchron-Schwimmerinnen Belinda Schmid und Magdalena Brunner
Für eine Finalqualifikation war Rang 12 nötig. Diese Vorgabe unterboten Schmid/Brunner unerwartet deutlich, nachdem sie im Freiprogramm sogar die achtbeste Darbietung aller 34 Teilnehmer-Duos realisiert und klar besser eingestufte Teams (u.a. China) hinter sich gelassen hatten.

Resultate

Synchron. Duett, Gesamtstand nach der Kür: 1. Anastasia Dawidowa/Anastastia Ermakowa (Russ) 98,751. 2. Miya Tachibana/Miho Takeda (Jap) 97,750. 3. Gemma Mengual/Paola Tirados (Sp) 96,084. Ferner, für den Final der besten 12 qualifiziert: 9. Belinda Schmid/Magdalena Brunner (Sz) 92,167.

Team, Gesamtstand nach der Kür: 1. Russland 98,500. 2. Japan 98,167. 3. USA 96,918. Ferner, für den Final der besten 12 qualifiziert: 12. Schweiz 90,500.

Wasserspringen. 3-m-Brett. Männer, Final: 1. Alexander Dobroskok (Russ) 788,37. 2. Bo Peng (China) 780,84. 3. Dimitri Sautin (Russ) 776,64.

Wasserball. Vorrunde. Frauen.

Gruppe A: Australien - Grossbritannien 16:2. Kanada - Brasilien 9:2. -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Australien 4 (+21). 2. Kanada 4 (+20). 3. Brasilien 0 (-14). 4. Grossbritannien 0 (-27).

Gruppe B: Holland - Japan 15:3. Russland - Venezuela 23:4. -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Russland 4 (+28). 2. Holland 4 (+26). 3. Japan 0 (-21). 4. Venezuela 0 (-33).

Gruppe C: USA - Frankreich 15:3. Deutschland - Griechenland 10:8. -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. USA 4 (+15). 2. Deutschland 4 (+12). 3. Griechenland 0 (-5). 4. Frankreich 0 (-22).

Gruppe D: Ungarn - Italien 11:10. Spanien - Kasachstan 7:4. -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Ungarn 4. 2. Italien 2 (+4). 3. Spanien 2 (-6). 4. Kasachstan 0.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Olympische Sommerspiele Unbeschwert nach Rio  Laut Oliver Imfeld, dem Geschäftsführer von Swiss Triathlon, besteht für die Triathleten bei Olympia keine ... mehr lesen  
Die Wasserqualität in Copacabana ist gut.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 19°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten