Schwimmen: Weltrekord für Australierin Libby Penton
publiziert: Mittwoch, 31. Mrz 2004 / 13:35 Uhr

Sydney - Die Australierin Libby Penton hat anlässlich der nationalen Olympia-Ausscheidungen in Sydney im Halbfinal den Weltrekord über 100 m Crawl um 11 Hundertstelsekunden auf 53,66 verbessert.

Libby Penton schwamm die 100 m Crawl schneller als jede Frau zuvor.
Libby Penton schwamm die 100 m Crawl schneller als jede Frau zuvor.
Die bisherige Bestmarke stammt von der Holländerin Inge de Bruijn, aufgestellt vor dreieinhalb Jahren an den Olympischen Spielen im gleichen Becken.

Seine zweite Einzelstart-Möglichkeit in Athen sicherte sich Ian Thorpe. Nach dem Ausscheiden über 400 m Crawl (Disqualifikation wegen Fehlstarts) und dem Sieg über 200 m Crawl setzte er sich im 100-m-Crawl-Final in 48,83 durch.

Die Resultate

Sydney (Au). Nationale Meisterschaften (mit Olympia-Ausscheidung). Finals. Männer. 100 m Crawl: 1. Ian Thorpe 48,83. 2. Ashley Callus 49,31. 200 m Brust: 1. Jim Piper 2:10,70. 2. Regan Harrison 2:13,47. -- Frauen. 200 m Delfin: 1. Petria Thomas 2:06,79. 2. Felicity Galvez 2:08,33. -- Je zwei Erstklassierte für Athen 2004 qualifiziert.

Halbfinals. Frauen. 100 m Crawl: 1. Libby Lenton 53,66 (WR - bisher Inge de Bruijn/Ho mit 53,77 am 20. September 2000 in Sydney).

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Heim-Weltcup auf dem Rotsee  Der Schweizer Leichtgewichts-Vierer ohne muss sich am Heim-Weltcup auf dem Rotsee hinter Neuseeland mit dem 2. Platz begnügen. Auch der Doppelvierer schafft als Dritter den Sprung aufs Podest. mehr lesen  
Enttäuschung für Gmelin  Nach dem Leichtgewichts-Vierer erreicht auch der Doppelvierer an der Weltcup-Regatta auf dem Rotsee in einer olympischen Disziplin den A-Final. ... mehr lesen  
Die Schweizer Ruderer liessen sich nicht aus der Ruhe bringen.
Olympische Sommerspiele Unbeschwert nach Rio  Laut Oliver Imfeld, dem Geschäftsführer von Swiss Triathlon, besteht für die Triathleten bei Olympia keine Gesundheitsgefahr aufgrund von verschmutztem Gewässer im Schwimmen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 18°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten