Queere Superhelden
Schwules Museum Berlin mit Comic-Schau
publiziert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 16:05 Uhr
Die Comic-Helden machen das Schwule Museum unsicher.
Die Comic-Helden machen das Schwule Museum unsicher.

Berlin - Das Schwule Museum Berlin erzählt in einer Ausstellung die Geschichte der queeren Comic-Helden. Die Schau «SuperQueeroes - Unsere LGBTI*-Comic-Held_innen» ist nach Angaben des Museums die erste Ausstellung über dieses Thema in Deutschland.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Schwules Museum
Zur Homepage des Schwulen Museums.
schwulesmuseum.de

Gezeigt werden Underground-Arbeiten ebenso wie bekannte Mainstream-Superhelden-Comics und Originalzeichnungen von Künstlern wie Ralf König und Alison Bechdel.

Die Genres der queeren Comics reichten von autobiografischen und historischen Themen bis zu erotischen Geschichten und Reise-Erzählungen, sagte Ausstellungskurator Hannes Hacke am Mittwoch.

Neben «echten» Superhelden mit Superkräften vor allem aus dem US-amerikanischen Comic zeigt die Schau, die von 22. Januar bis 26. Juni zu sehen ist, auch Antihelden und Helden des Alltags. Darüberhinaus werden die Biografien der Comic-Autoren beleuchtet, die oft heldenhaft viel Kraft und Mut brauchten, um sich gegen Vorurteile und Diskriminierung durchzusetzen. Auch von der Zensurgeschichte der Comics erzählt die Ausstellung.

Verschiedene Werke

Werke von Stars der queeren Comicszene wie dem Finnen Tom of Finland, dem Japaner Gengoroh Tagame, dem Spanier Nazario oder der Deutsch-Amerikanerin Naomi Fearn sind ebenso zu sehen wie Arbeiten unbekannterer Künstler. Zu den frühesten Werken der US-Underground-Comic-Szene gehört Superheld Brown Bomber - der von Rupert Kinnard 1979 geschaffene erste schwule Schwarze mit Superkräften im Comic.

Im US-Mainstream-Comic gebe es zum Beispiel die schwule Figur Northstar aus dem Marvel-Superheldenteam «Alpha Flight», die dann 2012 in einer Geschichte geheiratet habe, so Kurator Hacke. Mit Figuren wie dem Condom Man und den Stigma Fighters wird auch das Thema Aids/HIV und Aufklärung im Comic aufgegriffen. Die Ausstellung wurde von einem internationalen Kuratorenteam erarbeitet, zu dem auch der US-Comic-Experte Justin Hall aus San Francisco gehörte.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Das Schwule Museum Berlin besitzt eine der weltweit grössten Sammlungen rund um das Thema Homosexualität. Jetzt ist es umgezogen. Zu sehen ist im neuen Haus vorderhand die Übergangsausstellung «Transformation». mehr lesen 
Zwischen Bodensee und Säntis ist eine Landesausstellung geplant.
Zwischen Bodensee und Säntis ist eine Landesausstellung geplant.
Abstimmung am 5. Juni  Bern - Neben den fünf eidgenössischen Abstimmungsfragen entscheiden am 5. Juni die Stimmberechtigten über zahlreiche kantonale Vorlagen. In den Kantonen St. Gallen und Thurgau wird über das Schicksal der Expo2027 befunden. 
Eröffnung in Venedig  Venedig - Mit einem Goldenen Löwen für Spanien ist am Samstag in Venedig die 15. ...
Die internationale Ausstellung wurde in diesem Jahr von dem chilenischen Architekten Alejandro Aravena kuratiert.
Alain Berset eröffnet Schweizer Pavillon in Venedig Bern/Venedig - Bundesrat Alain Berset eröffnet morgen Freitag in den Giardini den Schweizer Pavillon ...
Mode der Zukunft  London - Die Technik aus der Raumfahrt könnte eines Tages Einzug in unsere Kleiderschränke halten. ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1752
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 723
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten