«Scirocco» sorgt für Hochwasser im Tessin
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 11:44 Uhr
Zwei Häuser im Tessin wegen Hochwasser evakuiert.(Symbolbild)
Zwei Häuser im Tessin wegen Hochwasser evakuiert.(Symbolbild)

Locarno - Starker Regen und Wind haben in der Nacht auf Donnerstag im Tessin für zahlreiche Feuerwehr- und Polizeieinsätze gesorgt. In Tegna wurden wegen Hochwassers in der Maggia sicherheitshalber zwei Häuser evakuiert.

Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Am frühen Morgen gab es aber Entwarnung. Die vier Bewohner konnten unversehrt in ihre Häuser zurückkehren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bis zu 200 Liter Regen pro Quadratmeter seien innerhalb von 24 Stunden in einigen Regionen im Tessin gefallen, sagte ein Sprecher von MeteoSchweiz in Locarno auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Am stärksten habe es die Täler im Norden des Kantons getroffen.

Der «Scirocco», ein warmer Wind aus Afrika, sei mit bis zu 110 Stundenkilometern über das Tessin hinweggefegt. Die Spitzenwerte des Sturms seien im Luganese gemessen worden. Zahlreiche Bäume knickten um und behinderten den Verkehr, gab die Polizei weiter an. Ausserdem fiel im Raum Locarno und Bellinzona in der Nacht mehrfach der Strom aus.

Die Probleme seien aber alle behoben worden. Die Situation habe sich bis zum Donnerstagvormittag normalisiert. Grosser Sachschaden sei nicht entstanden. Gemäss MeteoSchweiz ist der «Scirocco», der der Südschweiz drei Tage Regen und Gewitter brachte, nun vorbei. Das Wetter soll sich mit Sonnenschein wieder deutlich bessern.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Das Ausmass der Schäden, die das Unwetter anrichtete, ist noch unklar.
Das Ausmass der Schäden, die das Unwetter ...
Rega evakuiert Bewohner von Schangnau  Schangnau BE - Ein Unwetter hat am Donnerstagmorgen im Emmental grossen Schaden angerichtet. Der sintflutartige Regen liess die Emme und andere Bäche innert kurzer Zeit über die Ufer treten. Besonders hart traf es die ländliche Region um Schangnau. 
Im Strassenverkehr gab es praktisch keine Beeinträchtigungen mehr.
Entspannung nach Ende des Dauerregens Bern/Aarau/Basel - Im Laufe des Mittwochvormittags hat es in der Schweiz aufgehört zu regnen. Die Pegel der Hochwasser führenden ...
Hochwasser in der ganzen Schweiz - Berner Matte vor Überschwemmung Bern - Auch am Dienstag hat der Sommer in der Schweiz ...
Hochwasser nach starken Regenfällen - Strassen gesperrt Bern - Anhaltender Regen und kühl: Auch am Dienstag hat der Sommer ...
15 Millionen Franken  Brüssel/Bern - Die Schweiz engagiert sich im Westbalkan mit 15 Millionen Franken, um die massiven Schäden, die das Hochwasser Mitte Mai in Bosnien-Herzegowina und Serbien angerichtet hat, zu beheben. An einer Geberkonferenz in Brüssel sagte die Schweiz den Beitrag am Mittwoch zu.  
Zwischenzeitlich mussten fast 150'000 Menschen ihre Häuser verlassen. (Symbolbild)
59 Tote nach Balkan-Hochwasser Sarajevo - Die Zahl der beim Jahrhunderthochwasser auf dem Balkan ums Leben gekommenen Menschen ist auf 59 gestiegen. In Bosnien-Herzegowina ...
Titel Forum Teaser
Unglücksfälle Dutzende Tote bei Flugzeugabsturz auf Taiwan Taipeh - Bei einer Bruchlandung während eines ...
Feuchte Mauer, abblätternder Verputz? Hydroment bringt Schutz!
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 22°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten