Zwei Häuser evakuiert
«Scirocco» sorgt für Hochwasser im Tessin
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 11:44 Uhr
Zwei Häuser im Tessin wegen Hochwasser evakuiert.(Symbolbild)
Zwei Häuser im Tessin wegen Hochwasser evakuiert.(Symbolbild)

Locarno - Starker Regen und Wind haben in der Nacht auf Donnerstag im Tessin für zahlreiche Feuerwehr- und Polizeieinsätze gesorgt. In Tegna wurden wegen Hochwassers in der Maggia sicherheitshalber zwei Häuser evakuiert.

Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Am frühen Morgen gab es aber Entwarnung. Die vier Bewohner konnten unversehrt in ihre Häuser zurückkehren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bis zu 200 Liter Regen pro Quadratmeter seien innerhalb von 24 Stunden in einigen Regionen im Tessin gefallen, sagte ein Sprecher von MeteoSchweiz in Locarno auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Am stärksten habe es die Täler im Norden des Kantons getroffen.

Der «Scirocco», ein warmer Wind aus Afrika, sei mit bis zu 110 Stundenkilometern über das Tessin hinweggefegt. Die Spitzenwerte des Sturms seien im Luganese gemessen worden. Zahlreiche Bäume knickten um und behinderten den Verkehr, gab die Polizei weiter an. Ausserdem fiel im Raum Locarno und Bellinzona in der Nacht mehrfach der Strom aus.

Die Probleme seien aber alle behoben worden. Die Situation habe sich bis zum Donnerstagvormittag normalisiert. Grosser Sachschaden sei nicht entstanden. Gemäss MeteoSchweiz ist der «Scirocco», der der Südschweiz drei Tage Regen und Gewitter brachte, nun vorbei. Das Wetter soll sich mit Sonnenschein wieder deutlich bessern.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Die Schweiz liegt weiterhin in Höhenströmung, was viele Wolken und Regen bedeutet - Wetterbesserung kommt jedoch aus dem Jura.
Die Schweiz liegt weiterhin in Höhenströmung, was viele Wolken und ...
Nach regnerischer Nacht  Bern - In weiten Teilen der Schweiz hat es in der Nacht auf Mittwoch erneut geregnet. Der Niederschlag liess den Bielersee wieder auf Hochwasserniveau anschwellen. 
Vollgelaufene Keller, überflutete Strassen und umgestürzte Bäume  Bern - Die Wassermassen halten die Einsatzkräfte im Kanton Bern weiterhin auf Trab. Dutzende Meldungen über vollgelaufene Keller, überflutete Strassen und umgestürzte Bäume sind von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen bei der Kantonspolizei eingegangen.  
Hochwasserlage bleibt angespannt Bern - Dank einer Regenpause konnten die Hochwassergebiete am Dienstagmorgen kurz durchatmen - bevor der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2986
    Schlimm... wie die "Refugee-Unterstützer" diese Menschen mit ihren Versprechungen ... So, 03.05.15 10:03
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2986
    Nach... Informationen der Staatsanwaltschaft Palermo warten allein in Libyen ... So, 03.05.15 09:24
  • Magnolia aus Trier 1
    Spenden-Spenden? Wirklich sehr gut und genau was wir auch denken- obwohl auch wir eine ... So, 03.05.15 08:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Komisch, zombie! Sie wussten, worauf sie sich einliessen, wen meinen Sie damit? Das ... Di, 28.04.15 20:20
  • thomy aus Bern 4236
    Die Todesstrafe immer noch aufrecht ... ... zu erhalten, das zeugt von wenig menschlicher Ethik und fairer ... Di, 28.04.15 18:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2986
    Andere Länder, andere Sitten Indonesien hat, wie andere Länder in Südostasien auch, nicht erst seit ... Di, 28.04.15 15:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2986
    Ein... geplagtes Land, dessen Bevölkerung aber mit einer erstaunlichen ... Di, 28.04.15 09:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2986
    Die... Flüchtlinge mit einem Verteilungsschlüssel in allen EU-Ländern zu ... Do, 23.04.15 16:08
Feuchte Mauer, abblätternder Verputz? Hydroment bringt Schutz!
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 17°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 22°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten