Emotionale Momente beim Konzert
Scorpions feiern «Fest für Frieden und Hoffnung» in Paris
publiziert: Mittwoch, 25. Nov 2015 / 08:36 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 25. Nov 2015 / 11:53 Uhr

Paris - Nach den Anschlägen von Paris hat die deutsche Hardrock-Band Scorpions als eine der ersten internationalen Gruppen am Dienstag wieder ein Grosskonzert in der französischen Hauptstadt gegeben. Es solle ein Fest für Frieden und Hoffnung werden, lautete die Ansage.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ScorpionsScorpions
Geprägt war der Abend in der Konzerthalle Bercy vor allem von emotionalen Momenten, etwa als der Drummer der Scorpions die Marseillaise anstimmte und tausende Fans die französische Nationalhymne A-capella sangen. Zuvor hatte bereits Frontmann Klaus Meine auf Französisch gesagt, die Band sei nach Paris gekommen, um ein Fest für Frieden und Hoffnung zu feiern.

«Diese Frankreichtour ist überschattet von diesen traurigen, schrecklichen Ereignissen», sagte Meine vorab im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Die Band wolle ihre Solidarität mit ihren französischen Fans unterstreichen.

Für das Konzert waren etwa 20'000 Tickets ausgegeben worden. Die örtlichen Veranstalter hatten damit gerechnet, dass etwa zehn Prozent der Zuschauer nach den Terrorattacken von Paris nicht zum Konzert kommen würden.

(bg/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sängerin Céline Dion (47) gedachte ... mehr lesen
Céline Dion zollte den Opfern der Terroranschläge von Paris mit einer besonderen Performance bei den American Music Awards Tribut.
New York - Die Foo Fighters haben ... mehr lesen
Jetzt ist es offiziell: das morgige ... mehr lesen
Solange...
Paris lebt, werden solche islamischen Terroristen nie eine Chance haben Europa klein zu kriegen und auf Dauer angst zu verbreiten.
Denn solche Terroristen verstehen die europäische Mentalität nicht. Wie man hier lebt und in dem, was man tun möchte.
Auch nicht die Wertigkeiten in Sachen Demokratie und Freiheit. Und sie unterschätzen besonders die Stärke und Solidarität in Europa.
Daran werden die Terroristen und Hassprediger verzweifeln, auch wenn sie noch so viel Hass verbreiten und Attentate verüben.
Geschnappt werden sie früher oder später ohnehin. Und dann gibt es kein Pardon für sie. Die Terroristen verstehen nicht was Demokratie und Freiheit ist, auch verstehen sie nicht, wie lange Europa an diesen Wertigkeiten gestrickt hat.

Was sagt eigentlich M. Houellebecq zu den Attentaten? Sein Roman "Unterwerfung" ist doch jetzt nicht mehr wirklich Science-Fiction.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal zusammen. Entstanden ist eine Platte, die zwischen Wehmut und Genialität einen letzten Höhepunkt darstellt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 16°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten