Sea Sheperd-Gründer in Deutschland in Haft
publiziert: Montag, 14. Mai 2012 / 21:09 Uhr
Paul Watson.
Paul Watson.

Frankfurt/Main - Der Gründer der Tierschutzorganisation Sea Shepherd, Paul Watson, sitzt in Deutschland in Haft. Watson wurde am Sonntag aufgrund eines internationalen Haftbefehls am Flughafen Frankfurt am Main festgenommen, wie Sea Shepherd und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Montag mitteilten.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Sea ShepherdSea Shepherd
Laut der Umweltorganisation wirft Costa Rica Watson wegen eines Einsatzes gegen die Jagd auf Haie Behinderung der Schifffahrt vor. Ein Haftrichter am Amtsgericht Frankfurt entschied am Montag nach Angaben von Watsons Anwalt Oliver Wallasch, dass der Tierschützer vorerst in Haft bleibt. Dieser erliess demnach eine sogenannte Festhalteanordnung. «Mein Mandant ist entsetzt», sagte Wallasch.

Der Haftbefehl bezieht sich laut Sea Shepherd auf eine Aktion aus dem Jahr 2002, als die Organisation vor der Küste Guatemalas einen Dokumentarfilm über die brutale Jagd auf Haie drehte.

73 Millionen tote Haie

Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt sagte, Watson werde vorgeworfen, ein anderes Schiff behindert und die Besatzung gefährdet zu haben. Der Entscheid über eine Auslieferung müsse das Oberlandesgericht treffen.

Umweltexperten zufolge werden etwa 73 Millionen Haie pro Jahr getötet, insbesondere indem ihre Flossen abgehackt werden. Für diese wird viel Geld bezahlt, da sie in der chinesischen Küche als Delikatesse gelten. Die Tiere werden nach dem Abhacken der Flossen zurück ins Wasser geworfen, wo sie qualvoll verenden.

Prominente Unterstützer

Im Gefängnis erhalte Watson Unterstützung durch die EU-Parlamentarier Daniel Cohn-Bendit und José Bové, teilte die Umweltorganisation mit. Sea Shepherd hoffe, dass die Politiker den gebürtigen Kanadier aus der Haft holen könnten, «bevor dieser Unsinn weitergeht».

Die Nichtregierungsorganisation Sea Shepherd hat sich den Schutz der Meeresbewohner auf die Fahnen geschrieben. Bekannt ist sie vor allem für ihren alljährlichen Einsatz gegen die japanische Walfangflotte in der Antarktis.

In diesem Jahr warfen Aktivisten Stinkbomben auf japanische Walfangschiffe und setzten Taue ein, um die Schiffsschrauben zu behindern. Wegen der Behinderung durch die Walfanggegner tötete Japan zwei Drittel weniger Tiere als geplant.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt am Main - Der in Frankfurt inhaftierte Tierschützer Paul Watson kommt gegen eine Zahlung von 250'000 Euro frei. Nach ... mehr lesen
Paul Watson wird freigelassen.
Sydney - Mit Hilfe einer Drohne haben Tierschützer eine japanische Walfangflotte aufgespürt. Das unbemannte ... mehr lesen
Japan nutzt die Möglichkeit, jedes Jahr hunderte Meeressäuger zu Forschungszwecken zu töten, verhehlt aber nicht, dass das Walfleisch verzehrt wird.
Die Aktion von Sea Shepherd zeigt Wirkung.
Tokio - Japans Walfangflotte hat sich dem Druck von Umweltschützern gebeugt: Die ... mehr lesen

Sea Shepherd

Produkte rund um die Tierschutzorganistion von Paul Watson
Seite 1 von 2
DVD - Soziales
RETTET DIE ANTARKTIS - DVD - Soziales
Regisseur: Dan Stone - Genre/Thema: Soziales; Organisationen & Hilfsdi ...
17.-
BLU-RAY - Soziales
RETTET DIE ANTARKTIS - BLU-RAY - Soziales
Regisseur: Dan Stone - Genre/Thema: Soziales; Organisationen & Hilfsdi ...
19.-
DVD - Tiere
BEKENNTNISSE EINES ÖKO-TERRORISTEN - DVD - Tiere
Regisseur: Peter Brown - Genre/Thema: Tiere; Tierschutz; Organisatione ...
21.-
BLU-RAY - Tiere
BEKENNTNISSE EINES ÖKO-TERRORISTEN - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Peter Brown - Genre/Thema: Tiere; Tierschutz; Organisatione ...
22.-
DVD - Tiere
WHALE WARS - KRIEG DEN... - STAFFEL 2 [3 DVDS] - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Tierschutz; Fluss, See & Meer; Säugetiere; Lebensr ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Sea Shepherd" suchen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Wladimir Putin setzte heute das Gesetz in Kraft. (Archivbild)
Wladimir Putin setzte heute das Gesetz in ...
Russland  Moskau - In Russland werden die Strafen für Verstösse gegen das Versammlungsrecht verschärft. Das wiederholte Abhalten nicht genehmigter Kundgebungen kann künftig mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden, wie ein Gesetz vorsieht, das am Dienstag von Präsident Wladimir Putin in Kraft gesetzt wurde. 
Recht auf Vergessen  Zürich - Hunderte von Schweizerinnen und Schweizer wollen, dass Google Links eliminiert, die sie betreffen. Seit Ende Mai sind bei Google 1645 entsprechende Gesuche zu 7085 Adressen eingegangen. Auf europäischer Ebene sind es mehr als 70'000 Gesuche.  
Europäer wollen 267'000 Links aus Google streichen lassen Berlin - Google hat europaweit mehr als 70'000 Anträge auf die ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2489
    Warum nur dort? Warum müssen denn diese "Fachleute" ihre "Evidenzen" und vor allem die ... gestern 23:32
  • akyri aus Zürich 11
    Ans Denkfest kommen, EdmondDantes1 Sie fragen nach Fakten zur Evolution? Kommen Sie ans Denkfest und ... gestern 22:43
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
  • thomy aus Bern 4128
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
Petra D'Odorico ist PostDoc an der Professur für Graslandwissenschaften, an der ETH-Zürich.
ETH-Zukunftsblog Lessons from the wild Humans' relationship with land, especially with cultivable land, is a ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 15°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 15°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten