Behörden wussten Bescheid
Sean Penn interviewte Drogenboss «El Chapo»
publiziert: Sonntag, 10. Jan 2016 / 09:02 Uhr
In dem Gastbeitrag schildert Sean Penn (Bild) die abenteuerlichen Umstände, unter denen sein Treffen mit «El Chapo» zustande gekommen sei.
In dem Gastbeitrag schildert Sean Penn (Bild) die abenteuerlichen Umstände, unter denen sein Treffen mit «El Chapo» zustande gekommen sei.

Mexiko-Stadt - Der am Freitag gefasste mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán hat dem US-Hollywoodstar Sean Penn während seiner Flucht ein Interview gegeben. Das Magazin «Rolling Stone» veröffentlichte in der Nacht zum Sonntag einen Erfahrungsbericht des Schauspielers.

11 Meldungen im Zusammenhang
Zum Beleg, dass sich die beiden Männer wirklich in Guzmáns Dschungelversteck getroffen haben, veröffentlichte das Magazin ein Foto, das ihn und Penn beim Handschlag zeigt. In dem Gastbeitrag schildert Penn die abenteuerlichen Umstände, unter denen sein Treffen mit «El Chapo» zustande gekommen sei.

Guzmán habe Fragen zu seinem Aufstieg vom jugendlichen «Orangenverkäufer» zum berüchtigten Drogenbaron beantwortet, über sein «glückliches» Leben nach der Flucht aus dem Gefängnis gesprochen und die Frage verneint, ob er ein gewalttätiger Mensch sei.

«In unserer Gegend gibt es keine Jobs. Die einzige Möglichkeit, um Geld für Essen zu verdienen, ist der Anbau von Opium, Marihuana», sagt «El Chapo» in einem Videointerview, das er Penn nach dem Treffen schickte. «Ich verteidige mich nur selbst, nicht mehr. Ob ich Streit anfange? Niemals.»

Teil der Ermittlungen

«El Chapo» erzählte ausserdem, er habe seine Ingenieure zu einer dreimonatigen Fortbildung nach Deutschland geschickt. Den Kontakt zwischen Penn und «El Chapo» hatte die mexikanische Schauspielerin Kate de Castillo hergestellt. Sie spielt in der Telenovela «La Reina del Sur» (Die Königin des Südens) selbst eine Drogenhändlerin und stand mit Guzmán wegen eines Filmprojekts über sein Leben in Kontakt.

Wie ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AFP sagte, wussten die mexikanischen Behörden über Penns Besuch Bescheid. Das Treffen war demnach sogar Teil der Ermittlungen, die letztlich zur Festname des Drogenbosses führten. Einzelheiten wollte der Regierungsvertreter aber nicht nennen.

«Ich habe einen glaubwürdigen Hinweis erhalten, dass die (US-Antidrogenbehörde) DEA von unserer Reise nach Mexiko wusste», schreibt der Schauspieler in seinem Artikel.

Auslieferung läuft

Der Chef des mächtigen Sinaloa-Kartells war am Freitag in der westmexikanischen Stadt Los Mochis festgenommen worden, ein halbes Jahr nach seiner Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis. Nach der Festnahme macht die mexikanische Regierung den Weg für eine Ausweisung in die USA frei. Das Auslieferungsverfahren werde nun beginnen, teilte das Justizministerium am Samstag mit.

Wann mit der Überstellung zu rechnen ist, wurde nicht mitgeteilt. Ein mexikanischer Bundesrichter hatte die Überstellung des Kartellchefs an die Vereinigten Staaten bereits genehmigt. Guzmáns Anwälte legten allerdings Einspruch gegen die Entscheidung ein.

Gegen den Mexikaner liegen in den USA mehrere Haftbefehle wegen Drogenhandels vor. Nach seiner letzten Festnahme im Februar 2014 hatte Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto einer Auslieferung in die USA noch eine Absage erteilt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
TV-Star Kate del Castillo muss den mexikanischen Behörden Rede und Antwort stehen: Wie hat sie Kontakt zu ... mehr lesen
Kate del Castillo muss offenlegen, wie sie mit einem der meist gesuchten Männer der Welt in Kontakt treten konnte.
Santa Monica - Der Schauspieler Sean Penn wehrt sich gegen die Darstellung, er ... mehr lesen
Del Castillo hatte mit Guzmán Kontakt über SMS und Briefe.
Mexiko-Stadt - Nach der Festnahme des mexikanischen Drogenbosses ... mehr lesen
Mexiko-Stadt - Der Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán ist den Ermittlern ... mehr lesen
Kate del Castillo war beim Treffen mit Sean Penn und Joaquin Guzmán dabei.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Etschmayer Zur Abwechslung hat Amerika mal ein anderes Gesprächsthema als Donald Trump und Cowboys, die eine Ranger-Hütte in ... mehr lesen
Sean Penn mit «El Chapo» Guzman: Der nette Drogenbaron aus dem Urwald.
Sean Penn signalisierte Bereitschaft, über sein Interview mit Joaquin Guzman zu reden.
Die mexikanischen Behörden bleiben an Schauspieler Sean Penn (55) dran: ... mehr lesen
Mexiko-Stadt - Sechs Monate nach seiner spektakulären Flucht aus einem mexikanischen Hochsicherheitsgefängnis ist der ... mehr lesen
Mexiko-Stadt - Ein halbes Jahr lang narrte der Chef des Sinaloa-Kartells Militär und ... mehr lesen 1
Mexiko-Stadt - Die mexikanische Justiz hat Anklage gegen vier ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
Harry als Schauspieler  Niall Horan (22) ist jetzt schon ein Fan von Harry Styles (22) als Schauspieler. mehr lesen
Freut sich auf den Film mit Harry Styles.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten