Sechs Gehängte und ein Massengrab in Mexiko entdeckt
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 10:13 Uhr
In Mexiko kämpfen diverse Kartelle um die Kontrolle des Drogenschmuggels in die USA.(Symbolbild)
In Mexiko kämpfen diverse Kartelle um die Kontrolle des Drogenschmuggels in die USA.(Symbolbild)

Morelia - In Mexiko sind in den vergangenen zwei Tagen mindestens ein Dutzend teils grausam zugerichteter Leichen entdeckt worden. Unter anderem wurden am Dienstag im Südwesten des Landes an einer Autobahnbrücke drei erhängte Männer gefunden.

7 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte die örtliche Staatsanwaltschaft mit. Bereits am Vortag waren den gleichen Quelle zufolge in der Stadt Rodesia drei Erhängte entdeckt worden. Die Leichen wiesen Folterspuren auf. Drogenkartelle stellen zur Abschreckung immer wieder ihre Opfer öffentlich zur Schau.

Nach Angaben eines Armeevertreters wurde am Montag zudem im Bundesstaat Michoacán ein Massengrab mit sechs bis neun Leichen gefunden. Soldaten seien während einer Patrouille auf ein verlassenes Camp gestossen, das offenbar dazu diente, Menschen zu foltern, zu töten und zu verbrennen.

Ladenbesitzer ermordet

Bei den Ermordeten handelte es sich mutmasslich um Ladenbesitzer, die erpresst wurden. Im an die USA grenzenden Bundesstaat Tamaulipas, töteten Soldaten nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Montag zwölf schwer bewaffnete Männer.

In Mexiko kämpfen diverse Kartelle um die Kontrolle des Drogenschmuggels in die USA. Im Jahr 2006 entsandte Präsident Felipe Calderón das Militär in den Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Seitdem sollen Schätzungen zufolge mehr als 50'000 Menschen in dem Konflikt getötet worden sein.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ciudad Juárez - In Mexikos nördlichem Bundesstaat Chihuahua sind die Leichen von 19 Menschen gefunden worden, von ... mehr lesen
In Mexiko wütet seit Jahren ein Drogenkrieg. (Symbolbild)
Mexiko-Stadt - Im Süden Mexikos haben Ermittlungsbeamte am Montag 16 Tote in einem Kleintransporter gefunden. Wie die ... mehr lesen
Die mexikanische Polizei ist machtlos: 60'000 Tote in sechs Jahren.
Washington - US-Drogenfahnder haben im Bundesstaat Arizona an der Grenze zu Mexiko einen ausgeklügelten ... mehr lesen
US-Drogenfahnder entdecken Schmuggeltunnel nach Mexiko.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Cuernavaca - In einem abgestellten Auto hat die mexikanische Polizei sechs enthauptete Leichen gefunden. Ein anonymer Anrufer führte die Ermittler zu dem Geländewagen auf einer Strasse bei der Ortschaft Jojutla im zentralmexikanischen Bundesstaat Morelos. mehr lesen 
UNO-Blauhelme in Syrien im Einsatz. (Archivbild)
UNO-Blauhelme in Syrien im Einsatz. (Archivbild)
Sicherheitsrat fordert Freilassung  New York - Bewaffnete Gruppen haben am Donnerstag auf den Golanhöhen 43 UNO-Blauhelmsoldaten von den Fidschi-Inseln in ihre Gewalt gebracht. Der UNO-Sicherheitsrat verurteilte die Übergriffe und forderte eine «bedingungslose und sofortige» Freilassung der Soldaten. 
Öffentliche Hinrichtungen sind normal in Syrien. (Symbolbild)
UNO-Ermittler beklagen gnadenlose Gewalt gegen Syriens Zivilisten Genf - In Syrien gehen sowohl die Regierungstruppen als auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und ...
IS: Millionen für amerikanische Geisel Damaskus/Washington - Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) verlangt für eine als ... 2
Vom Ende des Endes der Geschichte Vor kurzem waren wir noch so naiv zu glauben, dass wir solche Bilder nur noch für ...
Russische Soldaten überquerten Grenze «aus Versehen» Kiew - Die zehn russischen Soldaten, die am Montag in der umkämpften ... 3
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3097
    Verstehen Sie mich richtig Heidi Es geht nicht darum, dass mich Ihre Meinung nicht ... heute 00:42
  • Heidi aus Oberburg 1007
    Nicht nötig, kubra Sie brauchen meine Art nicht zu mögen. Kennen Sie Mobbing oder haben ... gestern 22:06
  • kubra aus Port Arthur 3097
    Ich mag Ihre Art nicht, Heidi. Sie können offen sagen, dass Sie nur Lavrov ... gestern 21:36
  • Steson aus Oberaach 1579
    Ich würde gerne glauben, dass die Welt gut ist und fair. Trotzdem wird gekämpft und auf ... gestern 19:57
  • Heidi aus Oberburg 1007
    ich habe was von zehn Grenzsoldaten gehört. Vielleicht hab ich nicht richtig ... gestern 19:45
  • Steson aus Oberaach 1579
    Das schwache daran ist Russland wird damit durchkommen. Es gilt immer noch das was ich vor ein ... gestern 19:34
  • kubra aus Port Arthur 3097
    Ja. Tolle Story, die der neue Anführer in Donetzk an der Pressekonferenz vom Blatt ... gestern 19:14
  • jorian aus Dulliken 1497
    Wer belieferte die IS(IS) mit Waffen? Ich will keine Antworten mehr geben, dass weiss jeder selbst. Für ... gestern 19:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten