«Grausames und sehr gefährlich»
Sechs Jahre Haft für Sägen-Angriff auf japanische Mädchenband
publiziert: Dienstag, 10. Feb 2015 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 10. Feb 2015 / 15:51 Uhr
Die Band AKB48, ist eine der kommerziell erfolgreichsten Bands des Landes aller Zeiten.
Die Band AKB48, ist eine der kommerziell erfolgreichsten Bands des Landes aller Zeiten.

Tokio - Für einen Sägen-Angriff auf eine Mädchenband ist ein Mann in Japan zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte Satoru Umeta habe etwas «Grausames und sehr Gefährliches, das Menschen hätte das Leben kosten können», getan.

1 Meldung im Zusammenhang
Dies sagte der Vorsitzende Richter Takehiko Okada am Dienstag.

Der 24-jährige Arbeitslose hatte die Band AKB48 im Mai vergangenen Jahres während einer Begegnung mit Fans in Iwate angegriffen. Dabei benutzte er eine Säge, in die er mehrere Teppichmesser gespannt hatte. Zwei heute 19-jährige Bandmitglieder erlitten Knochenbrüche an ihren rechten Händen sowie Schnittwunden an Armen und Kopf.

Psychische Folgen

Richter Okada hob bei der Urteilsverkündung im nordjapanischen Morioka hervor, dass die jungen Frauen abgesehen von den körperlichen Verletzungen auch unter den psychischen Folgen der Attacke litten. «Die Angst, die die Opfer während der Veranstaltung hatten, bei der sie mit Fans zusammentrafen, und die mentale Beeinträchtigung waren beträchtlich», sagte Okada.

Umetas Anwälte hatten geltend gemacht, ihr Mandant zeige Symptome von Schizophrenie.

Die Band AKB48, deren Namen sich von der Abkürzung des Tokioter Stadtteils Akihabara ableitet, ist eine der kommerziell erfolgreichsten Bands des Landes aller Zeiten.

(flok/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten