Sechs afghanische Polizisten: Vergiftet und erschossen
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 14:27 Uhr / aktualisiert: Samstag, 20. Okt 2012 / 15:34 Uhr
Erst wurde den Opfern vergiftetes Essen verabreicht. (Symbolbild)
Erst wurde den Opfern vergiftetes Essen verabreicht. (Symbolbild)

Kandahar - Im Süden Afghanistans sind sechs afghanische Polizisten vermutlich von eigenen Kollegen vergiftet und anschliessend erschossen worden. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zur Tat.

4 Meldungen im Zusammenhang
Wie ein Sprecher der unruhigen Provinz Helmand sowie ein örtlicher Polizeisprecher am Samstag mitteilten, wurde den Polizisten von einem Koch und einem anderen Polizeibeamten zuerst vergiftetes Essen verabreicht. Als die Vergifteten bewusstlos wurden, seien sie erschossen worden, hiess es.

Der Provinzregierung zufolge wurde der verantwortliche Polizist festgenommen, der Koch war demnach noch auf freiem Fuss.

Die radikalislamischen Taliban behaupteten ihrerseits, für die Tat verantwortlich zu sein und sprachen von acht getöteten Polizisten. Zudem seien den Opfern ihre Waffen abgenommen worden, sagte ein Taliban-Sprecher.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag im Bezirk Gereschk. Die Zahl der sogenannten inneren Angriffe hatte zuletzt in Afghanistan zugenommen. Immer wieder erklären die Taliban anschliessend, eigene Kämpfer in den afghanischen Sicherheitsapparat eingeschleust zu haben und bekennen sich zu den Angriffen.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kabul - Immer mehr afghanische Sicherheitskräfte und verbündete ausländische Soldaten werden Opfer ... mehr lesen
Am Samstag erschoss ein afghanischer Polizist in Westafghanistan elf Kameraden. (Symbolbild)
Kabul - Ein afghanischer Polizist hat im Südosten des Landes neun Kollegen getötet. Die Opfer schliefen in ihrem Kontrollposten in der Provinz Paktika, als sie am Freitagmorgen von dem Mann erschossen wurden, wie ein Sprecher der Regionalregierung mitteilte. mehr lesen 
Taliban Kämpfer machen Anschlag in Afghanistan.
Kabul - Den radikal-islamischen Taliban haben im Süden Afghanistan in den ... mehr lesen
Kandahar - In Afghanistan hat ein Polizist sieben seiner Kameraden erst Gift eingeflösst und dann erschossen. Die Taliban bezeichnen den Mann als ihren «Schläferagenten». mehr lesen 
Afghanische Soldaten. (Archivbild)
Afghanische Soldaten. (Archivbild)
Rückzug abgeschlossen  Camp Leatherneck - Die afghanische Armee hat offiziell die Verantwortung für wichtige Stützpunkte der NATO-Truppe ISAF übernommen. Die letzten US-Marineinfanteristen und britischen Kampftruppen beendeten am Sonntag offiziell ihren 13 Jahre dauernden Einsatz gegen die Taliban. 
USA und NATO erzwingen Immunität in Afghanistan Kabul - Nach monatelanger Verzögerung hat die afghanische Regierung den Weg für einen internationalen ...
Immunität für ausländische Soldaten. (Archivbild)
Afghanistan  Kabul - Mit der Vereidigung von Präsident Aschraf Ghani ist der erste demokratische Machtwechsel in der Geschichte Afghanistans vollzogen ... 1
Arschaf Ghani zum Nachfolger von Staatschef Hamid Karsai gewählt.
USA und NATO erzwingen Immunität in Afghanistan Kabul - Nach monatelanger Verzögerung hat die afghanische Regierung den Weg für einen ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Unterstützung "Sie stehen im Verdacht, die kriminelle Organisation Islamischer Staat ... gestern 13:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Eine... Nichtlieferung dieser Schiffe würde das Aus für die französiche ... Do, 30.10.14 10:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Der... Krieg in Syrien ist ein Stellvertreterkrieg zwischen Katar, Saudi ... Do, 30.10.14 10:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Die... Politik R. Erdogans wird die Türkei im Gegensatz zur EU direkt ausbaden ... Mi, 29.10.14 10:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Warum... sollen Israelis nicht in angeblichen Palästinensergebieten siedeln ... Di, 28.10.14 19:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Als... Brite war es J. Cantlie wohl bewusst, dass er keine staatliche ... Di, 28.10.14 09:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Im... Grossen und Ganzen ist die Wiederwahl Rousseff wohl die bessere ... Di, 28.10.14 08:43
  • thomy aus Bern 4168
    ... und noch vor wenigen hundert Jahren waren ... ... die ehrenwerten Kreuzritter und die Inquisitoren genau gleich ... Mo, 27.10.14 22:34
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 8°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten