«De Standard» identifizierte Bilal El Makhoukhi
Sechster Verdächtiger nach Brüssel-Anschlägen festgenommen
publiziert: Samstag, 9. Apr 2016 / 15:41 Uhr
In Brüssel wurde ein weitere Terror-Verdächtiger festgenommen. (Symbolbild)
In Brüssel wurde ein weitere Terror-Verdächtiger festgenommen. (Symbolbild)

Brüssel - Im Zusammenhang mit den Anschlägen in Brüssel ist am Freitagabend ein sechster Verdächtiger in der belgischen Hauptstadt festgenommen worden. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte am Samstag entsprechende Informationen belgischer Medien.

5 Meldungen im Zusammenhang
Nähere Angaben zu dem Mann machte er zunächst nicht. Der flämische Sender VRT und die Zeitung «De Standard» identifizierten den Mann am Samstag als Bilal El Makhoukhi. Er war vergangenes Jahr wegen Mitgliedschaft in der radikalen Islamisten-Organisation Sharia4Belgium zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, kam aber vorzeitig frei.

Am Freitag war in Brüssel mit Mohamed Abrini einer der letzten verbliebenen Hauptverdächtigen der Anschläge von Paris festgenommen worden. Der 31-jährige Belgier wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft zusammen mit vier weiteren Verdächtigen bei Razzien im Brüsseler Stadtteil Anderlecht gefasst. Ob Abrini auch der als «Mann mit dem Hut» gesuchte dritte Flughafenattentäter von Brüssel ist, wollen die Ermittler nun prüfen.

Bei einem Grosseinsatz der Polizei wurden am Samstag im Brüsseler Stadtteil Etterbeek mehrere Anwohner umliegender Häuser in Sicherheit gebracht. Wie Augenzeugen dem Sender RTBF weiter berichteten, waren rund 50 Beamte im Einsatz.

Auch Bombenentschärfer und Spezialkräfte seien zwischenzeitlich vor Ort gewesen. Unklar war zunächst, ob es einen Zusammenhang zu den Anti-Terror-Ermittlungen nach den Anschlägen von Brüssel und Paris gibt.

(cam/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Die belgische Justiz hat bei ... mehr lesen
Ursprüngliches Ziel seien weitere Anschläge in Frankreich gewesen, hiess es in einer knappen Erklärung der Staatsanwaltschaft.
Brüssel - Die Brüsseler Dschihadisten-Zelle wollte nach Angaben belgischer Ermittler ursprünglich ein weiteres Mal in Frankreich zuschlagen, hat sich wegen Fortschritten der ... mehr lesen
Brüssel - Zweieinhalb Wochen nach ... mehr lesen
Brüssel - Der «Mann mit dem Hut» gehört seit den Brüsseler ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten