Segeln: Ein deutscher Kapitän für die «Swiss Challenge»
publiziert: Donnerstag, 2. Nov 2000 / 15:13 Uhr

Genf - Der dreifache Olympiasieger Jochen Schümann (De) wird erneut unter Schweizer Flagge am America's Cup segeln. Der 46-jährige Topskipper unterstützt beim Syndikat «Swiss Challenge» des Genfer Milliardärs Ernesto Bertarelli als zweiter Steuermann den Neuseeländer Russell Coutts. Schümann hatte bereits 1999/2000 mit dem Zweikielboot «Be Happy» am America's Cup teilgenommen.

Si. Wie Coutts gilt auch Schümann als einer der weltbesten Segler. 1976, 1988 und 1996 liess sich der Deutsche olympisches Gold umhängen. Und in Sydney verpasste er im Soling erst im Matchrace- Final das vierte Gold. Der gebürtige Ostdeutsche wird vor allem auch in der technischen und physischen Vorbereitung der Crew eine zentrale Rolle spielen. «Dieser Schritt ist für mich eine grosse Herausforderung, zumal sich die Swiss Challenge als eine der schlagkräftigsten Crews beim nächsten Cup ankündigt.»

Das Boot «Be Happy», das Bertarelli vom Schweizer Syndikat FAST 2000 zu Trainingszwecken gekauft hat, ist gestern in Vevey eingetroffen. In der Werft wird das Schiff nun wieder in Stand gebracht.

Derweil hat erstmals in der 149-jährigen Geschichte des America's Cup ein deutsches Syndikat unter dem Namen «Illbruck Challenge» die Teilnahme-Berechtigung zum pertigeträchtigsten Segelrennen erlangt. Obwohl mit Schümann ein wettkampferfahrener Landsmann existiert hätte, übernimmt US-Skipper John Kostecki die Verantwortung an Bord.

Bislang haben neun Boote die Zulassung zum Herausforderer-Cup Louis Vuitton bestanden. Darunter mit «Swiss Challenge» und «Watchout», dem Projekt von IMG Suisse um Marc Biver, zwei Schweizer Syndikate. Der Sieger tritt im America's Cup 2003 vor der Küste Neuseelands gegen Titelverteidiger «Royal New Zealand» an. Skipper Coutts hatte in den letzten zwei Austragungen für die segelverrückten Neuseeländer den Titel geholt.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Grandhotel Giessbach
Grandhotel Giessbach
Das geschichtsträchtige Hotel hoch über dem Brienzersee  Wahrlich fürstlich residieren Sie im historischen Ambiente des Grandhotels Giessbach, das von der traumhaften Naturlandschaft des Brienzersees, der Giessbachfälle sowie von herrlichen Wiesen, Wäldern und Bergen umgeben ist. In diesem Historic Hotel können Sie sich getrost in eine längst vergangene Zeit versetzen lassen und dadurch auf galante und entspannte Art dem Alltagsstress entfliehen. mehr lesen 
Publinews Das Historic Hotel Engadin ist ein wahrer Geheimtipp  Für Ihren Urlaub in Graubünden bietet Ihnen das Hotel Chesa Salis einen perfekten Rückzugsort mit individuellem Charakter. Jedes Hotelzimmer gleicht einer Sehenswürdigkeit, in der Moderne auf Geschichte trifft. Freuen Sie sich auf eine Ferienregion, die in jeder Jahreszeit mit landschaftlicher Schönheit und reizvollen Aktivitäten zu beeindrucken weiss! mehr lesen  
Publinews Per Smartphone die nächste Traumreise buchen, per Tablet am Flughafen einchecken oder aber die schönste Sightseeing Route für ... mehr lesen  
Die Digitalisierung hat unser Reiseverhalten in den letzten Jahren verändert
Ein Sprachaufenthalt ist in jedem Alter denkbar. In jungen Jahren festigt ein Sprachaufenthalt die in der Schule erworbenen Sprach- und Landeskenntnisse. Im Erwachsenenalter ist eine Spezialisierung, beispielsweise auf Business-Themen, denkbar.
Publinews Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten