Der Ex-Mann von Prinzessin Stéphanie klagt gegen seine Geliebte
Seifenoper um Stéphanies Ex-Mann und seine Porno-Sirene
publiziert: Donnerstag, 16. Mrz 2000 / 16:48 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Mrz 2000 / 18:52 Uhr

Paris - Die Seifenoper um die Nacktfotos der belgischen Stripteasetänzerin Fili Houtemann und des Ex-Mannes von Prinzessin Stéphanie von Monaco beschäftigt seit heute ein Gericht in Nizza.

Verfolgt von Dutzenden von Fotografen und Kameraleuten war der Kläger Daniel Ducruet (35) im Justizpalast der südfranzösischen Stadt erschienen. Seine Ehe mit der monegassischen Prinzessin war nach dem Erscheinen der verfänglichen Bilder 1996 in die Brüche gegangen. Auf den Fotos war Ducruet beim Liebesspiel mit der belgischen Nackttänzerin Fili Houteman (28) an einem Pool zu sehen.
Ducruet sieht sich von dem Fotografen Stephane de Lisiecki (39), der die Fotos und ein Video gemacht und verkauft hatte, sowie von der Tänzerin hintergangen. Die Anklage in dem Prozess lautet auf Eingriff in das Privatleben und auf Beihilfe dazu.
Es wird erwartet, dass Ducruets Anwalt Schadenersatz fordern wird. Im Gegensatz zum Erscheinen des Ex-Mannes der Grimaldi- Prinzessin erregte die Ankunft der Nackttänzerin weniger Aufsehen.
Bei einer Verurteilung droht den drei Belgiern zusätzlich zur Schadenersatzforderung Ducruets eine einjährige Gefängnisstrafe und eine Geldstrafe in Höhe von gut 70 000 Schweizer Franken.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten