Seilbahn-Gondel bei Haute-Nendaz abgestürzt
publiziert: Mittwoch, 3. Sep 2008 / 17:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 3. Sep 2008 / 23:44 Uhr

Haute-Nendaz - Im Walliser Tourismusort Haute-Nendaz hat ein Kran eine Gondel der Luftseilbahn Tracouet touchiert. Dabei löste sich die Gondel vom Kabel und stürzte ab. Verletzt wurde dabei niemand, da sie unbesetzt war.

Die Unfallursache ist noch unklar.
Die Unfallursache ist noch unklar.
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
1 Meldung im Zusammenhang
Jedoch mussten vier Personen per Helikopter aus anderen Gondeln evakuiert werden, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Auch sie blieben unverletzt.

Gemäss Communiqué ereignete sich der Unfall um 14 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen befand sich das Raupenfahrzeug, auf dem der Kran montiert war, in Bewegung, als es zur Kollision mit der Gondel kam.

Beim Absturz der Gondel auf die Baustelle sprang auch das Seilbahnkabel aus den Rollen von zwei Masten und fiel auf den Boden. Der Kran selber kippte um und fiel auf ein Baustellenfahrzeug. Bauarbeiter wurden keine verletzt.

Die Schäden an den Seilbahninstallationen seien schwer, hiess es weiter. Deshalb müsse der Betrieb für einige Tage eingestellt werden. Zur detaillierten Klärung der Unfallursachen leiteten sowohl das Untersuchungsrichteramt Zentral-Wallis als auch die Untersuchungsstelle für Bahn- und Schiffsunfälle beim Bund ein Verfahren ein.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rosenheim D - Mit 43 Menschen in den Kabinen ist eine Gondelbahn im bayerischen Skigebiet Brauneck stehen geblieben. Die ... mehr lesen
Je nach Standort der Gondel sollten die Passagiere entweder auf die Skipiste abgesetzt oder aber in den Helikopter hochgezogen werden. (Symbolbild)
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick ...
Schiffsbergung  Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des gekenterten Kiesschiffs «Merlin» in Basel ist am Dienstag abgeschlossen worden: Der seit August beim Dreiländereck kieloben im Rhein liegende Rumpf konnte in Normallage gedreht werden. Nun wird er ausgepumpt und abtransportiert. 
Gekentertes Kiesschiff lässt sich langsam drehen Basel - Die schwierige Bergung des gekenterten Kiesschiffs «Merlin» in Basel ist weiter ...
Die «Merlin» war am 4. August ausser Kontrolle geraten und gekentert. (Archivbild)
Schwierige Hebung des Havarie-Schiffs «Merlin» in Basel Basel - Die Bergung des Havarie-Schiffs «Merlin» in ...
Bergung des Unfallschiffs «Merlin» bei Basel angelaufen Basel - Die Bergung des im August gekenterten Kiesschiffs «Merlin» ...
Märwil, Thurgau  Ein 15-jähriges Mädchen war gegen 7 Uhr auf ihrem Weg in die Schule, als es geschah: Von ... 1
Das Mädchen kollidierte mit einem Lieferwagen.
Obwohl sich die Verkehrssicherheit konstant verbessert hat, gab es 2013 gleich viele Unfälle mit Fussgängern wie im Jahr 2003.
Strassenverkehr  Bern - In der Schweiz sind letztes Jahr 69 Fussgänger bei Unfällen gestorben, 723 weitere wurden schwer verletzt. 70 Prozent der Todesopfer waren ...  1
Titel Forum Teaser
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Unglücksfälle Gekentertes Kiesschiff in Basel ist gedreht Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten