Prost
Sekt und Kuchen in Bern für 40 Jahre Frauenstimmrecht
publiziert: Montag, 7. Feb 2011 / 14:06 Uhr
Das feministische Netzwerk Marche mondiale des femmes lud zur Feier ein. (Symbolbild)
Das feministische Netzwerk Marche mondiale des femmes lud zur Feier ein. (Symbolbild)

Bern - Etwa 50 Frauen haben am Montag auf dem Berner Bahnhofplatz mit Sekt und Kuchen den 40. Jahrestag des Frauenstimmrechts in der Schweiz gefeiert. Eingeladen hatte das feministische Netzwerk Marche mondiale des femmes.

3 Meldungen im Zusammenhang
Nach dem Anstossen konnten die Teilnehmerinnen der «öffentlichen Geburtstagsfeier» Wunschzettel für die Zukunft in eine Urne werfen. Zudem verteilten die Organisatorinnen Flugblätter an Passanten. Auf den Flyern wurde auf die Volksabstimmung vom 7. Februar 1971 hingewiesen, welche den Schweizer Frauen das Stimmrecht einbrachte.

Auf den Flugblättern steht auch, dass trotz der Einführung des Frauenstimmrechts die Gleichstellung der Geschlechter noch nicht vollständig erreicht sei.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In den vier Jahrzehnten seit der Einführung des Frauenstimmrechts ... mehr lesen 2
Die Wahlbeteiligung junger Frauen nahm markant ab.
Der Kanton Waadt war mit gutem Beispiel vorangegangen. (Symbolbild)
Lausanne - Während das Jahr 1971 ... mehr lesen
Bern - «Der Kampf um gleiche Rechte» ... mehr lesen
Ruth Dreyfuss war die zweite Frau, die in den Bundesrat gewählt wurde. Sie verfasste das Geleitwort zu dem neuen Buch.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 4°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten