Selbst bei Jugend-Rennen wird 'gezinkt'
publiziert: Dienstag, 19. Apr 2005 / 15:37 Uhr

Im Schweizer Skisport wird offen gemischelt und gemauschelt, dass sich die Balken biegen. Nach dem Eklat bei zwei FIS-Slaloms in Davos sind nun Untersuchungen gegen drei J.O.-Rennen für den jüngsten Nachwuchs eingeleitet worden.

Der Schweizer Skisport kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus.
Der Schweizer Skisport kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Homepage von Swiss Ski

www.swiss-ski.ch

J.O. ist der Kürzel für Jugendorganisation. Unter diesem Begriff werden die Nachwuchsrennen der 12- bis 14-Jährigen abgewickelt. Da ist offenbar gleich an drei Rennen in zwei Orten in der Deutsch- und Westschweiz "gezinkt" worden.

Bei zwei Rennen in den Flumserbergen sind Namen aus der Rangliste gestrichen worden, um den übrigen Teilnehmern zu besseren Rennpunkten zu verhelfen. Diese sind massgebend für die Startnummern-Einteilung.

Laufzeiten verlängert

Bei einem Rennen in Morgins sind auf alle Laufzeiten drei Sekunden zugeschlagen wurden, um die reglementarische Minimallänge von 50 Sekunden zu erreichen. Die Kommission Wettkampf-Organisation von Swiss-Ski hat die Unregelmässigkeiten festgestellt und wird sich mit diesen Fällen beschäftigen.

Bei den zwei FIS-Rennen in Davos waren Marlies Oester und Corina Grünenfelder in den Ranglisten als Ausgeschiedene aufgeführt worden, obwohl sie gar nicht gestartet waren. Dabei war von einem Funktionär am Starttor manipuliert worden, um die Zeitmessung in Gang zu setzen. Swiss-Ski verurteilt diese Vorfälle aufs Schärfste und will künftig die Kontrollmechanismen bei Skirennen verstärken.

(rp/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Swiss-Ski bleibt nichts erspart. Erst ... mehr lesen
Marlies Oester wurde in der Rangliste geführt, obwohl sie gar nicht gestartet war.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Basel 3°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Luzern 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Genf 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten