Knapp an Top-10-Platz vorbei
Selina Gasparin beste Schweizerin
publiziert: Freitag, 11. Dez 2015 / 13:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Dez 2015 / 16:05 Uhr
Selina Gasparin wurde Elfte.
Selina Gasparin wurde Elfte.

Selina Gasparin wird beim Weltcup-Sprint über 7,5 km in Hochfilzen (Ö) als beste Schweizerin Elfte. Die Olympia-Zweite von 2014 büsst nur 39,4 Sekunden auf Siegerin Franziska Hildebrand (De) ein.

3 Meldungen im Zusammenhang

Selina Gasparin, die einzig ihren ersten von insgesamt zehn Schüssen neben das Ziel setzte, konnte sich damit gegenüber dem Weltcup-Auftakt von letzter Woche deutlich steigern. In Östersund hatte sie nur die Ränge 37 (Einzel), 53 (Sprint) und 39 (Verfolgung) belegt. Die Bündnerin sicherte sich damit auch eine gute Ausgangslage für die Verfolgung vom Samstag.

Die weiteren Schweizerinnen blieben in Hochfilzen ohne Weltcup-Punkte. Lena Häcki belegte den 55., Selinas jüngere Schwester Aita Gasparin den 78. Platz. Susanne Meinen wurde nur 103. (unter 106 Klassierten). Hinter Franziska Hildebrand, die erstmals im Weltcup triumphierte, sorgten Maren Hammerschmidt und Miriam Gössner für einen deutschen Dreifachsieg.

Die Schweizer Männer hingegen lieferten ein enttäuschendes Resultat ab. Benjamin Weger ergatterte als 40. gerade noch einen Weltcuppunkt. In der Verfolgung (Top 60) startet auch Martin Jäger (41.).

Der Deutsche Simon Schempp sicherte sich dank eines makellosen Schiessens den Tagessieg. Er brachte einen Vorsprung von zehn Sekunden auf den Weltcup-Leader Martin Fourcade (Fr) ins Ziel, der eine Strafrunde drehen musste. Der Norweger Tarjei Bö büsste trotz zehn Treffern als Dritter 19 Sekunden auf Schempp ein.

(Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Benjamin Weger steigert sich beim Weltcup-Auftakt in Östersund (Sd) im Vergleich zu den Leistungen der vergangenen Tage. ... mehr lesen
Der Walliser wird im Sprint 16.
Selina Gasparin holte das beste Resultat der vier Schweizerinnen.
Die Rückkehrerin Selina Gasparin und ihre Teamkolleginnen verfehlen beim Weltcupauftakt der Biathletinnen in Östersund die Top 30. mehr lesen
Ein halbes Jahr nach der Geburt ... mehr lesen
Selina Gasparin ist wegen ihren ausgezeichneten Testresultate zusätzlich motiviert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten