Mann vergisst Geld-Koffer in Zug bei Paris
Senegalese vergisst 27'000 Euro in französischem Regionalzug
publiziert: Freitag, 24. Aug 2012 / 08:18 Uhr
Der 25-Jährige sollte am Donnerstag sein Geld zurückbekommen - zusammen mit einem Bussgeldbescheid. (Symbolbild)
Der 25-Jährige sollte am Donnerstag sein Geld zurückbekommen - zusammen mit einem Bussgeldbescheid. (Symbolbild)

Paris - Einen überraschenden Fund haben französische Polizisten gemacht, die im Grossraum Paris in einem Regionalzug einen verdächtigen Koffer überprüften: Neben zusammengerollten Kleidern befanden sich in dem Gepäckstück knapp 27'000 Euro in bar.

Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Den Koffer hatte ein 25 Jahre alter Senegalese in dem Zug vergessen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dieser gab an, mit dem Geld Ersatzteile für Autos kaufen und diese im Senegal weiterverkaufen zu wollen. Das Geld hatte er sich demnach bei Freunden und Geschäftspartnern in Italien besorgt.

Der Senegalese flog am Mittwoch von Italien aus nach Paris und wollte mit dem Regionalzug zu seinem Hotel fahren. Im Zug schlief er aber ein und verpasste seine Station.

Geld zurück mit Bussgeldbescheid

Als er bei der nächsten Station aufwachte, rannte er schnell aus dem Zug - und liess dabei den Koffer liegen. Besorgte Fahrgäste, die später den herrenlosen Koffer sahen, verständigten die Polizei.

Noch am selben Abend meldete sich der Senegalese auf einer Polizeiwache, um den Verlust anzumelden. Der 25-Jährige sollte am Donnerstag sein Geld zurückbekommen - zusammen mit einem Bussgeldbescheid, weil er die 27'000 Euro bei seiner Einreise am Zoll nicht deklariert hatte.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Bei der Frischzellen-Therapie werden meist Schafsföten oder die Plazenta von Schafen verwendent. (Symbolbild)
Bei der Frischzellen-Therapie werden meist ...
Erhebliches Gesundheitsrisiko durch Frischzellen-Therapien?  Bern - Das Heilmittelinstitut Swissmedic hat Strafverfahren gegen mehrere Anbieter von sogenannten Frischzellen-Therapien eingeleitet. Aus Sicht des Bundes sind die eingesetzten Produkte nicht zugelassen und stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. 
Systematischer Entführungen  Genf - Der UNO-Menschenrechtsrat hat Nordkorea wegen Entführungen von Ausländern scharf kritisiert. In einer Resolution ist von ...  
Es ist von circa 200'000 Menschen aus mindestens zwölf Ländern die Rede, die von oder in Nordkorea verschleppt wurden.
Der Mann soll ausgeschafft werden.
Gericht untersützt Migrationsamt  Zürich - Das Zürcher Migrationsamt hat einem Mann von der Elfenbeinküste die Verlängerung der ...  1
Schärfere Internet-Regeln in der Türkei  Ankara - Das türkische Parlament hat ein umstrittenes Gesetz beschlossen, das der Polizei unter anderem den Einsatz von Schusswaffen gegen Demonstranten erlaubt. Kritiker befürchten wenige Monate vor der Parlamentswahl im Juni die gewaltsame Niederschlagung von Protesten.  
Titel Forum Teaser
Tim Reutemann ist Doktorand in Umweltpolitik und Umweltökonomie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog «Nachhaltigkeit ist in unserer DNA!» Wirklich? Nachhaltigkeit ist heute für Unternehmen ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 5°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten