Sensationssieg von Sullivan - Zweiter Platz für Cuche
publiziert: Samstag, 26. Jan 2008 / 13:57 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Jan 2008 / 16:26 Uhr

Mit dem Sieg in der Abfahrt in Chamonix (Fr) hat Marco Sullivan für eine riesige Überraschung gesorgt. Der 27-jährige Amerikaner distanzierte bei seinem ersten Weltcup-Sieg Didier Cuche um vier Zehntel und Stöckli-Fahrer Andrej Jerman (Sln) um 0,46 Sekunden.

Erstmals steht nach 40 Jahren wieder ein Schweizer auf dem Podest von Chamonix.
Erstmals steht nach 40 Jahren wieder ein Schweizer auf dem Podest von Chamonix.
Im ersten Training hatte Kitzbühel-Sieger Didier Cuche die Konkurrenz um 85 Hundertstel und mehr distanziert. Doch im Rennen gelang dem Swiss-Ski-Teamleader nicht mehr die gleiche unwiderstehliche Fahrt.

Auf der Piste 'La Verte' - die im oberen Teil technisch anspruchsvoll ist, unten aber vor allem aus Gleitpassagen besteht - sorgte Cuche aber trotzdem für den ersten Schweizer Podestplatz seit 1968.

Punkte für den Weltcup

Die 80 Punkte für den 2. Platz bringen Cuche auch dem Gewinn des Abfahrts-Weltcups wieder einen Schritt näher. Der Neuenburger totalisiert nach sieben Abfahrten 464 Punkte. Bode Miller, Siebenter in Chamonix, hat als Zweitklassierter in dieser Wertung bereits einen Rückstand von 65 Zählern.

Auch im Gesamtweltcup ist Cuche (874 Punkte) dank des neunten Podestplatzes der Saison wieder nahe an Leader Benjamin Raich (Ö/892) herangerückt. Dritter ist Miller mit 867 Zählern.

Nächstbester Schweizer auf der Strecke in Hochsavoyen war Ambrosi Hoffmann als Achter, mit 0,88 Sekunden Rückstand auf den Sensationssieger. «Ganz unten vergab ich mit einem Fehler eine noch etwas bessere Rangierung», trauerte der Bündner einem noch besseren Platz nach.

In diesem Winter war Hoffmann allerdings erst in Val Gardena (Abfahrts-Fünfter) und Lake Louise (Super-G-Sechster) besser klassiert. Einige Weltcup-Punkte gabs auch noch für Tobias Grünenfelder (24. Rang), Didier Défago (25.) und Daniel Albrecht (27.).

Wieder Amerikaner auf dem Podest

Im Abschlusstraining hatte Marco Sullivan zwar als Dritter angedeutet, dass ihm die Piste am Fusse des Mont Blanc liegt. Doch im Weltcup war der 27-Jährige zuvor erst einmal auf dem Siegerpodest gestanden: Ende November in Lake Louise hatte der amerikanische Speedspezialist hinter dem Kanadier Jan Hudec den 2. Platz belegt. Sullivan, der dafür besorgt war, dass auch in der siebenten Abfahrt der Saison ein Amerikaner auf dem Podium steht, hatte schon vor Wochenfrist in Kitzbühel mit den Rängen 6 (Abfahrt) und 10 (Super-G) überzeugt.

Rainer Schönfelder sorgte mit der Startnummer 33 bei Marco Sullivan nochmals für einen kurzen Schreckensmoment. Doch der österreichische Technik-Spezialist verlor unten noch eine halbe Sekunde auf den Amerikaner und klassierte sich letztlich als (sensationeller) Vierter.

Schlussklassement:
1. Marco Sullivan (USA) 2:00,11. 2. Didier Cuche (Sz) 0,40 zurück. 3. Andrej Jerman (Sln) 0,46. 4. Rainer Schönfelder (Ö) 0,50. 5. Manuel Osborne-Paradis (Ka) 0,62. 6. Marco Büchel (Lie) 0,74. 7. Bode Miller (USA) 0,80. 8. Ambrosi Hoffmann (Sz) und Ivica Kostelic (Kro) 0,88. 10. Klaus Kröll (Ö) 1,00. 11. Christoph Gruber (Ö) 1,03. 12. Christof Innerhofer (It) 1,06. 13. Werner Heel (It) 1,10. 14. Peter Fill (It) 1,13. 15. Yannick Bertrand (Fr) 1,16.

16. Georg Streitberger (Ö) 1,18. 17. Erik Guay (Ka) 1,21. 18. Michael Walchhofer (Ö) 1,22. 19. François Bourque (Ka) 1,40. 20. John Kucera (Ka) 1,44. 21. David Poisson (Fr) 1,45. 22. Romed Baumann (Ö) 1,53. 23. Thomas Lanning (USA) 1,56. 24. Tobias Grünenfelder (Sz) 1,60. 25. Didier Défago (Sz) 1,64. 26. Guillermo Fayed (Fr) 1,69. 27. Daniel Albrecht (Sz) 1,90. 28. Patrick Staudacher (It) 1,94. 29. Robbie Dixon (Ka), Andrej Sporn (Sln) und Craig Branch (Au) 2,02.

Ferner: 34. Beni Hofer 2,09. 36. Konrad Hari 2,16. 39. Cornel Züger 2,40. 46. Marc Berthod 2,74. - 64 Fahrer gestartet, 62 klassiert.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=159