Serena Williams gegen Asarenka, Scharapowa gegen Kirilenko
publiziert: Donnerstag, 2. Aug 2012 / 19:26 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 2. Aug 2012 / 22:25 Uhr
Serena Williams
Serena Williams

Wimbledon-Siegerin Serena Williams stürmt bei den Olympischen Spielen in die Halbfinals.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Amerikanerin deklassierte in Wimbledon die Dänin Caroline Wozniacki mit 6:0, 6:3. Im Kampf um den Einzug in den Final bekommt es die Jüngere der beiden Williams-Schwestern jetzt mit Viktoria Asarenka zu tun. Die Nummer 1 der Welt aus Weissrussland hatte zuvor die Deutsche Angelique Kerber mit 6:4, 7:5 ausgeschaltet.

Der zweite Halbfinal wird zum russischen Duell zwischen Maria Scharapowa und Maria Kirilenko. Scharapowa setzte sich 6:2, 7:5 gegen die Belgierin Kim Clijsters durch, Kirilenko bezwang die Tschechin Petra Kvitova mit 7:6 (7:3), 6:3.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Serena Williams gewinnt wie im Vorjahr das WTA-Turnier im kalifornischen Stanford und feiert den 43. Turniersieg ihrer Karriere. mehr lesen
Serena Williams ist in Form. (Archivbild)
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 7°C 15°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
St.Gallen 10°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 17°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 9°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 16°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten