Zum 70. Geburtstag von Malcolm McLaren
Sex Pistols Merchandise
publiziert: Freitag, 22. Jan 2016 / 11:12 Uhr
Manschettenknöpfe, Kaffeetassen, Barhocker, Pokerkarten, Shotgläser und noch viel mehr.
Manschettenknöpfe, Kaffeetassen, Barhocker, Pokerkarten, Shotgläser und noch viel mehr.

Wie könnte man dem Sex Pistols-Erfinder Malcolm McLaren besser zum 70. Geburtstag gratulieren als mit Merchandise-Produkten seines grossen Rock'n'Roll-Schwindels. Leider erlebt McLaren seinen runden Geburtstag am 22. Januar nicht mehr. Er starb 2010 an Krebs.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Sex PistolsSex Pistols
Als am 22. Januar 1946 ein kleiner Rotschopf auf die Welt kam, dachte niemand, dass aus dem kleinen Malcolm Edwards in weniger als dreissig Jahren einmal ein rostiger Stachel im Arsch Grossbritanniens werden wird.

Angefangen hat alles, als er 1972 mit Vivienne Westwood (Ja, genau die) zusammen die Boutique «Let It Rock» in London eröffnete, in der sie Mode für Teddy Boys verkauften. Fancy wurden die beiden erst richtig, als Malcolm McLaren die New York Dolls traf. McLaren wurde sogar kurzzeitig ihr Manager und entwarf ihre durchgeknallten Bühnenkostüme.

Sex-Laden

Als er Mitte der 70er nach London zurückkehrte, benannte er seinen und Westwoods Laden in «Sex» um. Für eine Promo-Aktion für den Laden, fragte er ein paar Typen, die immer im «Sex» rumhingen, ob sie für diese Aktion einen Gig spielen könnten. So wurden die «Sex Pistols» geboren.

Was dann kam, ist Musikgeschichte. Nach dem legendären «100 Club Punk Festival» bekamen sie ihren ersten Plattenvertrag mit EMI. Als «Anarchy In The UK» dann aber rauskam, kündigte EMI sofort den Plattenvertrag mit den Sex Pistols, woraufhin einer ihrer besten Songs entstand «EMI». Je mehr Sex Pistols ihren Mittelfinger der Gesellschaft entgegenhielt und die sich darüber aufregte, desto erfolgreicher wurde die Band. Dann wurden die Sex Pistols mit einem Auftrittsverbot in England belegt, der absolute Superblast für den Verkauf von Tickets für ein Punkkonzert.

Es folgte eine England-Tour unter dem Pseudonym SPOTS (Sex Pistols On Tour Secretly), um die Auftrittsverbote zu umgehen. Im November 1977 erschien die erste (und eigentlich einzige) LP «Never Mind the Bollocks, Here's the Sex Pistols» eine Klage wegen angeblicher Obszönität des Titels wurde abgewiesen.

Skandal ist Geld

Dass jeder Skandal in pures Geld verwandelt wurde, verdankte die Band vor allem ihrem Manager, Malcolm McLaren. Dummerweise waren die Sex Pistols halt wirklich Rabauken und schwer zu kontrollieren. So löste sich die Band 1978 nach nur einer Platte auf. Dazu kamen aber viele Livemitschnitte, Filme und Konzertfilme. Malcolm McLaren presste jedes Pfund aus den speckigen Lederjacken der Punks. 

Nach dem Ende der Sex Pistols managte Malcolm McLaren «Adam and the Ants», trennte sich jedoch rasch von Adam Ant und formierte mit dessen voriger Band die Gruppe «Bow Wow Wow». McLaren trat dann auch selbst als Interpret in Erscheinung («Buffalo Gals», «Double Dutch»). 1983 war er in Europa einer der Ersten, die sich mit Hip-Hop auseinandersetzte. Nach seiner Beschäftigung mit Hip-Hop und Scratchen, die von Kritikern als Ausbeutung bezeichnet wurde, kombinierte er klassische Opernarien, Walzermelodien und französische Chansons. Schräg.

McLaren lebte später in einem alternativen Wohnprojekt in Paris. Er kandidierte ausserdem für das Amt des Bürgermeisters von London, zog die Kandidatur aber wieder zurück. 2006 produzierte er Richard Linklaters Film «Fast Food Nation». Doch der Krebs zerfrass den rothaarigen Tausendsassa. McLaren starb im April 2010.

Im Shop von Klang & Kleid gibt es tolles Sex Pistols-Merchandise-Zeugs (von Shotgläsern bis Manschettenknöpfe) zu kaufen und hier gleich eine tolle Doku zu sehen.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Joe Corré, Sohn von Sex-Pistols-Manager Malcolm McLaren und Designerin Vivienne Westwood, kann es nicht ... mehr lesen
New York - Einer der Paradiesvögel der Londoner Szene ist tot: Der ... mehr lesen

Sex Pistols

Diverse Plakate und DVDs rund um die Kult-Punkband
Seite 1 von 3
Coolstuff - Poker
POKERKARTEN XXX PISTOLS - Coolstuff - Poker
Spielkarten in einer Blechdose. Motiv xxx Pistols - Anarchy in the UK
14.-
Merchandise - Tassen - Musik
TASSE SEX PISTOLS - ANARCHY IN THE UK - Merchandise - Tassen - Musik
Tasse in stabiler Kartonverpackung
12.-
Moebel - Barhocker
BARHOCKER SEX PISTOLS - ANARCHY IN THE UK - Moebel - Barhocker
Barhocker mit Sex Pistols Aufdruck für Punk und Anarchy an der Bar. Fü ...
99.-
Merchandise - Tassen - Musik
TASSE SEX PISTOLS - NEVER MIND THE BOLLOCKS - Merchandise - Tassen - Musik
Tasse in stabiler Kartonverpackung
12.-
DVD - Musik
SEX PISTOLS - NEVER MIND THE BOLLOCKS - DVD - Musik
Regisseur: Matthew Longfellow - Actors: Sex Pistols - Genre/Thema: Mus ...
23.-
DVD - Musik
THE FILTH AND THE FURY - ROLLING STONE MUSIC ... - DVD - Musik
Regisseur: Julien Temple - Actors: Paul Cook, Steve Jones, Glen Matloc ...
21.-
DVD - Musik
SEX PISTOLS - GOD SAVE THE QUEEN - DVD - Musik
Actors: Sex Pistols - Genre/Thema: Musik; Hardrock - Sex Pistols - God ...
18.-
DVD - Unterhaltung
SID AND NANCY - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Alex Cox - Actors: Chloe Webb, Gary Oldman - Genre/Thema: U ...
20.-
Schmuck - Cufflinks
MANSCHETTENKNÖPFE - SEX PISTOLS - Schmuck - Cufflinks
Manschettenknöpfe, mit Sex Pistols - God Save The Queen - Logo. ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Sex Pistols" suchen
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Umsatzplus bei Max Havelaar  Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. Den Löwenanteil davon machten Bananen und Blumen aus, teilte die Fairtrade Organisation am Mittwoch mit. 
Adieu Fast Fashion Fast Fashion ist in unserer Gesellschaft so stark verbreitet wie nie zuvor. Kleidung wird schnell, billig und unter schlimmsten ...
Armedangels produziert fair und sieht atemberaubend aus.
Nur noch Convenient-Shops sollen die Plastiksäcke anbieten  Bern - Wegwerf-Plastiksäcke sollen in der Schweiz doch nicht verboten werden. Die Branche hat offenbar angekündigt, freiwillig auf sie zu ...
Zur Debatte stehen die weissen Säckchen, die an den Kassen der Detailhändler gratis abgegeben werden.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika ...  
Titel Forum Teaser
Die Rega war im Dauereinsatz.
Unglücksfälle Drei Rega-Einsätze innert 14 Stunden Im Kanton Basel-Landschaft kam es in den letzten rund ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten