Sex-Skandal um Wayne Rooney
publiziert: Sonntag, 5. Sep 2010 / 13:46 Uhr
«Sie wird mich verlassen»: Wayne Rooney.
«Sie wird mich verlassen»: Wayne Rooney.

Wayne Rooney muss sich kurz vor dem EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in der Schweiz mit Berichten über eine aussereheliche Affäre auseinandersetzen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Dennoch soll Englands Topstürmer, der beim 4:0 zum Auftakt der Qualifikation gegen Bulgarien drei Treffer vorbereitet hatte, nach Angaben des englischen Verbandes FA in Basel mit von der Partie sein.

Laut Berichten der Zeitungen News of the World und Sunday Mirror soll Rooney seine Frau Coleen, die zu dieser Zeit schwanger war, vor einem Jahr mehrmals mit einer Prostituierten betrogen haben. Angeblich hatte Rooney siebenmal innerhalb von zwei Monaten Sex mit der Prostituierten, die sich in den Zeitungen zu der Affäre bekannte.

Schon im Jahr 2004 war Rooney wegen Sex mit Prostituierten in die Schlagzeilen geraten. Seine Jugendliebe Coleen hatte dem reuigen Star von Manchester United damals die Fehltritte vergeben. Diesmal soll dies aber nicht so sein. «Mein Leben liegt in Trümmern. Ich war so dumm. Coleen wird mir diesmal nicht vergeben. Sie wird mich verlassen», wird Rooney im Sunday Mirror zitiert.

Englische Nationalspieler hatten bereits in der Vergangenheit mit Sex-Affären für Schlagzeilen gesorgt. Zuletzt waren deshalb Ashley Cole, Ex-Captain John Terry und Peter Crouch in die Kritik geraten.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Unerwartete Wende im Fall Wayne ... mehr lesen
Überraschende Wende: Wayne Rooney.
Wayne Rooney sorgt für mächtig Gesprächsstoff.
Dem englischen Rekordmeister Manchester United droht der Superstar abhandenzukommen. Wie ManU-Coach Alex Ferguson bestätigte, will Wayne Rooney den Verein verlassen. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Auch in diesem Mode-Jahr dürfen die passenden Accessoires nicht fehlen, um einem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. So gibt es auch in diesem Jahr einige sehr angesagte Trends im Bereich der Mode-Accessoires. Dabei gilt 2019 vor allem eines: Auffallen um jeden Preis! mehr lesen 
Publinews Unvergessliche Weihnachtsgeschenke  Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für ... mehr lesen  
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz
Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte ... mehr lesen  
Publinews Diese Destinationen sollten Sie in diesem Jahr nicht verpassen  Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten