Denuncia per «seri comportamenti illeciti
Sexgate: chiesta radiazione Clinton da ordine avvocati
publiziert: Samstag, 1. Jul 2000 / 11:27 Uhr

Washington - È un'azione legale senza precedenti contro un presidente in carica nella storia Usa: un comitato della Corte suprema dello stato dell'Arkansas ha denunciato il presidente Bill Clinton, chiedendo che gli venga tolta la licenza di avvocato.

Il presidente, afferma la denuncia, mentì sotto giuramento sui suoi rapporti con la stagista Monica Lewinsky. Il Comitato per la condotta professionale della corte ha deciso lo scorso 19 maggio di denunciare Clinton per «seri comportamenti illeciti» nel corso dell'inchiesta nata dalla denuncia per molestie sessuali di Paula Jones, e culminata con la messa in stato d'accusa del presidente.
Il comitato accusa Clinton di aver dato risposte fuorvianti mentre deponeva sotto giuramento. Nelle carte della denuncia, presentata nella corte federale della contea di Pulaski, si afferma che Clinton dev'essere radiato dall'albo degli avvocati «perchè si è comportato in un modo che viola le regole della condotta professionale adottate dalla corte suprema dell'Arkansas».
Clinton ha ora 30 giorni per rispondere alla denuncia, provocata dalle lettere di protesta inviate da un giudice federale, Susan Webber Wright (che seguì il caso Jones e ha già multato Clinton per averle mentito)e da uno studio legale conservatore di Atlanta, la Southeastern Legal Foundation.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. mehr lesen  
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern -2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 1°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten