Nach 17-stündiger Operation
Siamesische Zwillinge in Madrid erfolgreich getrennt
publiziert: Donnerstag, 15. Feb 2001 / 13:48 Uhr

Madrid - Fatima und Amina. Knapp zwei Jahre alt. Ihr Schicksal hat sie untrennbar aneinander gebunden. Bis es den Chirurgen im Madrider La Paz-Spital gelang, die beiden siamesischen Zwillinge zu trennen. Nach dramatischem Eingriff konnten die Mädchen erfolgreich voneinander getrennt werden.

In einer 17-stündigen Operation haben 50 spanische Ärzte siamesische Zwillinge voneinander getrennt. Die beiden 21 Monate alten marokkanischen Mädchen waren von der Hüfte an abwärts zusammengewachsen.

Die kleinen Fatima und Anima schliefen in der Nacht zum Donnerstag im Madrider «La Paz»-Spital zum ersten Mal in getrennten Bettchen. Ob der komplizierte Eingriff gelungen ist, wird sich nach Angaben der Ärzte in den kommenden Tagen zeigen. Die Mädchen könnten frühestens in gut zwei Jahren ein halbwegs normales Leben führen.

Fatima und Anima hatten sich die Harn- und Geschlechtsorgane sowie zwei Nieren und zwei Beine geteilt. Nach der Operation hat jedes der Mädchen eine Niere und ein Bein. Bei den lebenswichtigen Organen wie Herz und Lunge waren sie nicht voneinander abhängig gewesen.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen
Wie man die Zukunft sieht...
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel aktiver mitgestalten, so das Fazit einer neuen ZHAW-Studie. mehr lesen  
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten