Vortäuschung falscher Tatsachen?
«Sick Selfies»: Nutzer lechzen im Web nach Mitleid
publiziert: Dienstag, 14. Okt 2014 / 08:47 Uhr
Lady Gaga postete ein Foto von sich nachdem ihr Weisheitszahn gezogen wurde.
Lady Gaga postete ein Foto von sich nachdem ihr Weisheitszahn gezogen wurde.

New York - Sogenannte «Sick Selfies» werden immer öfter in sozialen Netzwerken gepostet, wobei die Nutzer in einer schlechten gesundheitlichen Verfassung gezeigt werden - oder sich zumindest zur Vortäuschung eines Krankenstands krank aussehen lassen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Oftmals werden die Fotos im eigenen Bett aufgenommen oder etwa mit einem gezeigten Arzneimittel und einer symbolischen Tasse Tee kombiniert. Das Internetunternehmen führte jüngst eine Studie zu diesem Phänomen durch.

Mehr Aufmerksamkeit

Bei der von Vouchercloud durchgeführten Studie wurden 2300 Internetnutzer zwischen dem 18. und 45. Lebensjahr zu ihren Interessen beim Selfie-Posting befragt. 19 Prozent der Interviewten gaben daraufhin an, dass sie im Krankenstand gelegentlich Sick Selfies online stellen. Beinahe die Hälfte der Studienteilnehmer beichtete sogar, manchmal bloss vorgetäuschte Sick Selfies zu posten.

Die Gründe dafür fielen bei der Nachfrage dann relativ identisch aus. Zum einen erhofften sich 15 Prozent der Selfie-Poster möglichst viel Sympathie von Freunden und Kollegen. Darüber hinaus ist das Posten eines unvorteilhaften Sick Selfies für neun Prozent der Befragten auch eine Massnahme, um in sozialen Netzwerken mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und sich die Zeit zu vertreiben.

Verwendung als Beweis

Da es durch Gruppenzwang heutzutage oft gang und gäbe ist, auch Arbeitskollegen oder sogar den eigenen Chef in seine Freundesliste zu setzen, sind auch diese potenzielle Ziele der Sick Selfies. Einige Befragte aus der Studie erhoffte sich von ihrem Vorgesetzten nämlich auch mehr Verständnis für ihren Fehltag, wenn sie während ihrer Abwesenheit ein Selfie gepostet hatten und darauf krank aussahen.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein sexy Selfie ist gar nicht so einfach ... mehr lesen
Social Media Birmingham - Wer zu viele Selfies via Social Media teilt, riskiert weniger ... mehr lesen
Nur noch schnell ein Selfie.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich ... mehr lesen  
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. mehr lesen
Katy Perry hat 89 Millionen Follower.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten