Sieben Tonnen Kokain beschlagnahmt
publiziert: Sonntag, 15. Jun 2008 / 22:41 Uhr

Bogotá - Die kolumbianische Polizei hat nach eigenen Angaben sieben Tonnen Kokain im Südwesten des Landes beschlagnahmt.

Die Drogen hätten zwei Schmugglern gehört. (Archivbild)
Die Drogen hätten zwei Schmugglern gehört. (Archivbild)
Die Drogen seien in der Provinz Nariño nahe der Pazifikküste unter der Erde versteckt und fertig für den Schmuggel über See in die USA gewesen, teilten die Behörden mit. Die Drogen hätten einen Schwarzmarktwert von umgerechnet etwa einer 800 Millionen Franken gehabt.

Die beschlagnahmten Drogen hätten zwei Schmugglern gehört, die für das Drogenkartell Norte del Valle arbeiteten. Die Anführer dieses Kartells sind entweder getötet worden oder sitzen in Haft.

Seit dem 5. Juni waren nach Angaben der Polizei in der Urwaldregion am Pazifik 70 geheime Lager zur Herstellung von Kokain und grosse Mengen Chemikalien vernichtet worden.

Kolumbien ist der weltweit grösste Erzeuger von Kokain, und die Anbauflächen sind im vergangenen Jahr trotz staatlicher Sprüh- und Rodungsaktionen weiter stark gestiegen.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Publinews Hanf enthält über 80 Cannabinoide und über 400 andere Substanzen. Die wichtigsten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). mehr lesen  
Sehr geringe Mengen THC sind zulässig.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten