Sozialisten gewinnen Wahl in Montenegro
Sieg der Sozialisten bei Parlamentswahl in Montenegro
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 21:21 Uhr
Klare Mehrheit für die regierenden Sozialisten.
Klare Mehrheit für die regierenden Sozialisten.

Podgorica - In Montenegro hat die sozialistische Partei DPS des einflussreichen Politikers Milo Djukanovic am Sonntag die Parlamentswahl gewonnen. Nach Hochrechnungen erreichten die Sozialisten rund 46 Prozent der Stimmen.

1 Meldung im Zusammenhang
Das genügt, um wie bisher mit den Stimmen der nationalen Minderheiten eine klare Mehrheit im Parlament zu bilden. Die heillos zerstrittene Opposition schaffte es nach diesen Berechnungen wieder nicht, die seit über 21 Jahren regierenden Sozialisten von der Macht zu verdrängen.

Dabei ist das EU-Beitrittsland bekannt als eines der korruptesten Länder Europas. Die Medien und die Justiz stehen unter Einfluss der Regierung. Besonders die Djukanovic-Familie ist in zahlreiche Affären verstrickt.

Nach ersten Analysen hat es Djukanovic im Wahlkampf einmal mehr geschafft, die Opposition als "Vaterlandsverräter" zu diffamieren. Die Wähler hätten sich für das politisch Bekannte und gegen Experimente entschieden.

Mehrere Verfahren gegen Djukanovic

Djukanovic hatte die Opposition beschuldigt, sie wolle die erst 2006 errungene Selbstständigkeit Montenegros mit nur 620'000 Einwohnern wieder aufgeben und das Land erneut mit dem grossen Nachbarn Serbien vereinigen.

Als Regierungschef erhält Djukanovic wieder Immunität vor Strafverfolgung. Gegen ihn laufen in mehreren westeuropäischen Ländern Verfahren um gross angelegten Zigarettenschmuggel in den 90er Jahren. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf zweistellige Milliarden-Euro-Summen.

Djukanovic hatte sich vor zwei Jahren aus der Politik zurückgezogen, um sich privaten Geschäften zu widmen.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Podgorica - Die seit über 21 Jahren in Montenegro regierenden Sozialisten (DPS) wollen nach ihrem Sieg bei den ... mehr lesen
Die Soziale Partei in Montenegro konnte sich weiterhin durchsetzen.
Niederländischer Soldat schliesst sich der IS an.
Niederländischer Soldat schliesst sich der IS ...
Feldwebel der Luftwaffe nun in Syrien  Den Haag - Erstmals hat sich ein im aktiven Dienst stehender niederländischer Soldat der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien angeschlossen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Den Haag handelt es sich um einen 26 Jahre alten Feldwebel der Luftwaffe. 
Terrorverfahren gegen Thalys-Schützen eröffnet Paris - Gegen den Attentäter im Schnellzug Thalys von Amsterdam nach Paris wird nach Angaben der ...
Flüchtlingsdramen  Düsseldorf - Das Foto eines toten Buben, angespült am türkischen Strand, könnte zum Symbolfoto für die ...  
Franz Josef Strauss feiert seinen 100. Geburtstag.
100. Geburtstag  München - Mit gleich drei Feiern in Folge will die deutsche CSU den 100. Geburtstag von Franz Josef ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3275
    Auch... interessant! Die EU-Staaten zanken sich gegenwärtig darüber wie sie ... heute 11:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wirklich schön geschrieben, Schäfchen! Jeder kann nun ganz einfach sehen, dass Sie wirklich nur blöken und ... heute 11:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3275
    Zuzug Hunderttausende Flüchtlinge wieder dieses Jahr für D, plus ... gestern 16:48
  • keinschaf aus Wladiwostok 2724
    und noch was: Einfach, dass die Verhältnisse geklärt sind. Da wollte es wohl ... Di, 01.09.15 22:19
  • keinschaf aus Wladiwostok 2724
    VerARSCHung!! "Die Migranten vor dem Budapester Ostbahnhof schwenkten Fahrscheine, ... Di, 01.09.15 22:10
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Absolut schonungslos Harte Kost, die Serdar Somuncu seinem Publikum zumutet. Letzte Woche ... Di, 01.09.15 16:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3275
    Die... Massen, die gegenwärtig nach Europa strömen, kann man nicht mehr ... Di, 01.09.15 13:28
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3275
    Wer... vor Krieg, Genozid oder politischer Verfolgung flieht, der muss ... Mo, 31.08.15 15:49
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten