Ski nordisch
Sieg für Cologna, Perl starker Vierter
publiziert: Sonntag, 9. Jan 2011 / 15:27 Uhr
Dario Cologna.
Dario Cologna.

Der Olympiasieger Dario Cologna liess sich auf der Alpe Cermis als Sieger der Tour de Ski feiern. Curdin Perl erreichte den starken 4. Rang.

Cologna lief überlegen als Sieger ein. Er ging mit einer Reserve von 38 Sekunden auf Petter Northug in den steilen Schlussanstieg, in dem es auf den letzen 3,6 km über 400 Höhenmeter zu bewältigen galt, darunter drei Abschnitte mit Rampen um die 30 Steigungsprozente. Gegen 20 000 Zuschauer applaudierten beim Triumphlauf des Münstertalers.

Oben im Ziel betrug der Vorsprung auf Northug 27 Sekunden. Rang 3 sicherte sich Lukas Bauer, der das Feld von hinten aufrollte und auch dem vor ihm gestarteten Curdin Perl keine Chance liess.

Northug lief zunächst voll auf Angriff. Beim Rennen mit Handicap-Start machte er auf den ersten 5,6 flachen Kilometern 40 Sekunden auf Cologna gut und halbierte seinen Rückstand vor der Schlusssteigung. Bergauf hatte Cologna aber die Sache jederzeit unter Kontrolle. Zunächste baute er den Vorsprung wieder auf 50 Sekunden aus, danach musste er nicht mehr an die Leistungsgrenzen.

Ausgezeichnete Chancen für Grosse Kristallkugel

Cologna gewann den Wintersport-Klassiker zum zweiten Mal nach 2009. Allein an Preisgeld verdiente er in den letzten 10 Tagen um die 200'000 Franken. Der Schweizer äufnete auch das Punktekonto im Weltcup. Der Gesamtsieg trug ihm 400 Zähler ein. Die Chancen auf den zweiten Gewinn der Grossen Kristallkugel für den Gesamtweltcup stehen ausgezeichnet.

Die Aussichten sind auch deshalb hervorragend, weil Dauerkonkurrent Northug erst Mitte Dezember in Davos in den Weltcup eingestiegen war. Der Norweger liess in der Tour de Ski einen klaren Formanstieg erkennen. Er dürfte an den Weltmeisterschaften in Olso Ende Februar wieder im Zenit stehen und Cologna das Leben schwer machen.

Bei den Frauen gewann Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk zum zweiten Mal nach 2010 souverän die Tour de Ski. Die Polin verteidigte ihren Vorsprung im Val di Fiemme ohne Probleme. 1:21,5 Minuten zurück kam die Norwegerin Therese Johaug als Zweite ins Ziel. Italiens Lokalmatadorin Marianna Longa wurde Dritte. Die Schweizerinnen fehlten an der Tour de Ski. Auch Weltcupdominatorin Marit Björgen hatte verzichtet. Sie räumt den WM in Oslo Priorität ein.

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten